Integration unternehmen!

Integration und Teilhabe

Mit dem Landesprogramm „Integration unternehmen!“ fördert das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW neue Arbeitsplätze für Menschen mit Schwerbehinderung in Integrationsbetrieben und -abteilungen. Integrationsunternehmen sind rechtlich selbstständige Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes, sie beschäftigen zwischen 25 % und 50 % Menschen mit Schwerbehinderung dauerhaft in sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen. Zur Einrichtung dieser Arbeitsplätze können sie Zuschüsse zu den Investitionskosten erhalten. Entstehen im Arbeitsleben zusätzliche Kosten, können laufende finanzielle Zuschüsse beantragt werden.

Eine ESF-geförderte Beratung begleitet Gründungsinteressierte bei der betriebswirtschaftlichen Planung.

Informationen zum Landesprogramm „Integration unternehmen!“ erhalten Interessierte bei der Regionalagentur Region Aachen oder der Landesberatungsgesellschaft G.I.B., Bottrop.

Der Landschaftsverband Rheinland berät Sie umfassend, wenn Sie ein Integrationsunternehmen oder eine Integrationsabteilung auf- oder ausbauen wollen.

Weitere nützliche Links finden Sie hier:

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Ansprechpartner*in

Meike Wilczek
Team Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-42

Aktuelle Meldungen

Mit drei Klicks zum individuellen Beratungsangebot

20.02.2024
Fachkräftemangel ist ein Begriff, der immer häufiger fällt. Sind Fachkräfte nicht verfügbar, werden in fast allen Branchen Menschen gesucht, die […]
mehr ...
Smiling businesswoman sitting at desk with laptop computer and looking at camera.

Quali-Navi: Klicken. Finden. Weiterbilden.

15.02.2024
In drei Klicks zum Ziel: quali-navi.de - das Info-Portal zur beruflichen Weiterbildung in der Region Aachen.
mehr ...
© iStock/Zbynek Pospisil

Übergangslotsen: Matching am Berufskolleg

14.02.2024
Im Förderprojekt Übergangslotsen sollen Schüler*innen im Übergangsektor des Berufskollegs erreicht und ihnen Angebote für ein passgenaues Matching für den Übergang in Ausbildung bereitgestellt werden.
mehr ...
©iStockphoto.com/scyther5

Region Aachen plant Zukunftscampus Berufliche Bildung

22.01.2024
Gemeinsam mit Konsortialpartnern möchten wir eine gesamtregionale Strategie entwickeln, um moderne berufliche Bildung auf höchstem Niveau in der Region anbieten zu können.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!