Fachberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen (FBA)

Fachberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen

Sie möchten sich beruflich neu orientieren oder benötigen Unterstützung in der Bewerbungsphase? 
Wenden Sie sich bitte an die „Berufsberatung im Erwerbsleben (BBiE)“ Agentur für Arbeit Aachen-Düren: BBiE der Agentur für Arbeit Aachen-Düren

 

Sie haben Fragen zur Anerkennung Ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses? 
Hier gibt es in der Region Aachen unterschiedliche Beratungsmöglichkeiten.

IQ-Netzwerk
Grundsätzlich ist das IQ Netzwerk der richtige Ansprechpartner zur Beratung und Prozessbegleitung im Bereich der Anerkennungsberatung. Das IQ Netzwerk verfügt über regionale Fachberatungsstellen, die sowohl persönliche als auch Online -Beratungen anbieten. Eine Beratungsstelle in ihrer Nähe finden Sie unter dem Beratungsstellenfinder des IQ-Netzwerkes.

Wohnortnahe Beratung
Wollen Sie zunächst eine möglichst wohnortnahe Beratung zu ihrer ausländischen Qualifikation haben und erste Fragen und Verfahrensabläufe klären? Dann können Sie sich an die Migrationsberatungen für erwachsene Zuwanderer (MBE) oder die Jugendmigrationsdienste (JMD) vor Ort wenden. Auch hier gibt es die Möglichkeit über einen Beratungsstellenfinder eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe zu suchen.

Seit dem Mai 2024 halten Stadt und StädteRegion Aachen in den Aachen-Arkaden an der Trierer Straße 1 eine gemeinsame Servicestelle Anerkennungsberatung vor. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.

 


Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union.

Ansprechpartner*in

Meike Wilczek
Team Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-42

Aktuelle Meldungen

©Henning Schacht

Erfolg für die Region in Berlin

25.06.2024
"STARAC": Die Region Aachen hat als einzige Region in NRW erfolgreich am Förderaufruf zur Entwicklung eines „Strategischen Regionalentwicklungskonzepts“ (RegioStrat) des Ministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) teilgenommen.
mehr ...
Germeinsam für die Region: Ulla Thönnissen, Geschäftsführerin des Region Aachen Zweckverbands, und Dr. Tim Grüttemeier, Städteregionsrat.

Gemeinsam die Region stärken

18.06.2024
„Gemeinsam unterwegs sein und an einem Strang ziehen in der Region Aachen, dann ist die Schlagkraft größer“, fordert StädteRegionsrat Dr. […]
mehr ...
(c) Frauennetzwerk StädteRegion e. V.

Ergebnisbericht zur Umfrage "Zeit für Kinderbetreuung?! – Wünsche und Bedarfe"

14.06.2024
Wie stellen Sie sich in einer idealen Welt die Betreuungssituation für Ihre Kinder vor? Das Frauennetzwerk StädteRegion Aachen e.V. hat die Ergebnisse Ihrer Wünsche.
mehr ...

Qualifizierung Schritt für Schritt

12.06.2024
Der TQ-Tag informierte Unternehmen darüber, wie sie Teilqualifizierung einsetzen können, um Beschäftigte zu halten und zu finden.
mehr ...

Das könnte Sie auch interessieren

©Pixabay

Just Transition Fund (JTF) in Nordrhein-Westfalen

Der Just Transition Fund (JTF) der EU hat zum Ziel, die Folgen des Kohleausstiegs abzufedern und Kommunen sowie Unternehmen auf dem Weg zu Klimaneutralität zu unterstützen.
mehr ...

Arbeitsort- und Organisation

Dank moderner Technik, lassen sich heute viele Aufgaben von zu Hause erledigen.
mehr ...
©Adrian_pixabay

Karriereentwicklung

Ziele definieren. Netzwerke aufbauen. Karriere ankurbeln. Sie möchten an Ihrer Karriere arbeiten, sich weiterqualifizieren oder neue berufliche Herausforderungen angehen? Bei […]
mehr ...
©iStockphoto.com/EmirMemedovski

Integration unternehmen!

Die Landesregierung unterstützt die Gründung von Integrationsunternehmen und -abteilungen mit Zuschüssen und durch professionelle Beratung. Das Programm ist Bestandteil des Aktionsplans "Eine Gesellschaft für alle – NRW inklusiv".
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!