Wettbewerbsfähig bleiben. Fachkräfte qualifizieren. Zukunft sichern.

Der Mittelstand prägt die Region Aachen, kleine und mittlere Unternehmen bieten auch den überwiegenden Anteil an Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Doch insbesondere für sie gestaltet es sich mitunter schwierig, Fachkräfte zu gewinnen und zu halten. Damit unsere Region dauerhaft wettbewerbsfähig bleibt, benötigen wir innovationsfreundliche Betriebe sowie kompetente, motivierte und flexible Beschäftigte. Für Unternehmen ist es wichtig, sich mit Themen wie Mitarbeiterbindung, Personal- und Organisationsentwicklung, Wissenstransfer und Innovationsbereitschaft auseinanderzusetzen. Mit verschiedenen Programmen und Initiativen unterstützt das Land NRW Unternehmen sowie deren Beschäftigte dabei, sich weiterzuentwickeln. Wir koordinieren regionale Förderprogramme, um die Region für Fachkräfte attraktiver zu gestalten. Darüber hinaus initiieren wir Programme und Veranstaltungen zur Vernetzung und zum Austausch von Ideen.

Themen in diesem Bereich

©aerogondo_istockphoto

Ausbildungsprogramm NRW

Das "Ausbildungsprogramm NRW" stellt rund 1.000 zusätzliche Ausbildungsplätze jährlich bereit. Teilnehmende Betriebe erhalten einen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung.
mehr ...
©iStockphoto.com/sturti

Verbundausbildung

Viele kleinere Betriebe würden gerne ausbilden, können aber nicht alle vorgeschriebenen Ausbildungsinhalte vermitteln. Die vom Land geförderte Verbundausbildung unterstützt mit einem Zuschuss zu den Ausbildungskosten.
mehr ...
©iStockphoto.com/scyther5

Potentialberatung

Das Förderangebot unterstützt Betriebe und Beschäftigte, Potentiale zu erkennen sowie Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung langfristig zu sichern.
mehr ...

Transformationsberatung

Dieses Förderinstrument des Landes NRW setzt den Fokus auf Green Economy. Betriebe werden beim Übergang zu klimaneutralem und digitalem Wirtschaften unterstützt.
mehr ...
©iStockphoto.com/EmirMemedovski

Integration unternehmen!

Die Landesregierung unterstützt die Gründung von Integrationsunternehmen und -abteilungen mit Zuschüssen und durch professionelle Beratung. Das Programm ist Bestandteil des Aktionsplans "Eine Gesellschaft für alle – NRW inklusiv".
mehr ...
©iStockphoto.com/Cecilie_Arcurs

Gestärkt durch die Krise

Die Corona-Pandemie stellt Unternehmen und Beschäftigte vor große Herausforderungen. Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten, um Ihren Betrieb fit für die digitale Zusammenarbeit zu machen und krisenfester zu werden.
mehr ...
©iStockphoto.com/Cecilie_Arcurs

Women in Tech

Die Tech-Branche ist eine Schlüsselbranche im digitalen Wandel. Allerdings sind in dieser Branche Frauen deutlich unterrepräsentiert. Das Programm "Women in Tech" möchte die Erschließung des Fachkräftepotentials von Frauen verbessern.
mehr ...

unternehmensWert:Mensch

Kleinen und mittleren Unternehmen fehlen oft die Ressourcen, um Fachkräfte langfristig zu binden. Das Programm bietet Beratung zur Entwicklung moderner, mitarbeiterorientierter Personalstrategien.
mehr ...
©jmexclusives_pixabay

unternehmensWert: Mensch plus

Das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus ESF-Mitteln geförderte Programm beschäftigt sich mit der Digitalisierung der Arbeitswelt. Es ist inhaltlich mit der Initiative Neue Qualität der Arbeit verzahnt und steht im Kontext der Fachkräfte-Offensive der Bundesregierung.
mehr ...

HYPEREGIO-EarlyTech

Wir sind Ihr Schlüssel zur euregionalen Fachkräftesicherung und bringen Sie beim Innovations-, Technologie- und Wissenstransfer mit den richtigen Partnern zusammen.

mehr ...

Dialogprozess NRW 4.0 – Abschlussbroschüre

NRW kann Digitalisierung. Das zeigte der Dialogprozess NRW 4.0, den das Landesarbeitsministerium ins Leben gerufen hat. Er schuf einen Rahmen für die Debatte über die Zukunft der Arbeitsgesellschaft in NRW im digitalien Wandel. Informieren Sie sich hier in der Abschlussbroschüre.
mehr ...

Statt Personalabbau: Beschäftigtentransfer nutzen

Transferagenturen und Transfergesellschaften bieten gute Alternativen, um Arbeitslosigkeit zu vermeiden. Die Instrumente des Beschäftigtentransfers unterstützen Unternehmen und Beschäftigte, neue Wege in den Arbeitsmarkt zu beschreiten.
mehr ...

Kompetenzzentrum Frau und Beruf

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Aachen ist Teil des Region Aachen Zweckverbandes sowie der Landesinitiative „Frau und Wirtschaft“ des Ministeriums für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.
mehr ...

Aktuelle Meldungen

1. Fachkräfte-Summit: Ausbildung sichert Zukunft

25.01.2023
Dem Fachkräftemangel können wir nur im Schulterschluss begegnen. Gemeinsam möchten wir von Best-Practice-Beispielen lernen und Lösungen erarbeiten.
mehr ...

Führen in Teilzeit: Im Dialog zum Erfolg

18.11.2022
Referentin Johanna Fink zeigt auf, wie alle Beteiligten von Teilzeitmodellen profitieren. Veranstaltung der Reihe „Personal im Fokus“ – das Forum zur Personalentwicklung.
mehr ...
(C) Region Aachen

Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf

03.11.2022
Mit neuen und bekannten Gesichtern startet das Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf unter dem Dach der Region Aachen in die Verlängerung. Wir beraten Sie!
mehr ...

Teilzeitausbildung: Auch für Kommunen ein attraktiver Weg

25.10.2022
Im digitalen Workshop „Kommunal in Teilzeit ausbilden" informierten sich über 30 Teilnehmer*innen über die Möglichkeiten der Teilzeitausbildung, gerade in Zeiten des Fachkräftamangels.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!