Drive Consulting

Passende Überschrift

x

x

x

ggf. Unterzeile oder Kernaussagen

Welche Herausforderungen haben dazu geführt, dass Sie eine Prozessberatung in Anspruch genommen haben?

Unser schnelles Unternehmenswachstum sorgt dafür, dass ein Compliance Management System (CMS) für die DRIVE immer wichtiger wird. Unsere Kunden stellen hohe Compliance-Anforderungen an sich selbst und ihre Dienstleister. Die Einhaltung aller rechtlichen und gesetzlichen Regelungen wird erwartet.

Da wir bis dato keine Mitarbeiter*innen hatten, die mit dem Compliance-Kontext vertraut waren, wollten wir mit einem Experten zusammenarbeiten, der uns auf dem Weg der Planung und Realisierung in unserem Unternehmen unterstützt und teilhaben lässt.

 

Wie wurde die Beratung konkret umgesetzt und wie wurden die Mitarbeiter*innen eingebunden?

Zu Beginn wurde ein Kick-Off-Workshop durchgeführt, um den Status Quo zu erarbeiten und die zentralen Anforderungen an das CMS zu definieren.
Den Teilnehmer*innen wurde wöchentlich Zeit eingeräumt, um sich mit den entsprechenden Themen auseinanderzusetzen und Recherchen anzustellen.

In der ersten Arbeitsphase wurden die entstandenen Ergebnisse vorgestellt. In einer gemeinsamen Diskussion wurde sich aufgrund der hohen Komplexität des Themengebiets darauf geeinigt, ein sogenanntes „CMS-Light“ zu entwerfen. Es war vorgesehen, das CMS-Light mit einem automatisierten Rechtskataster zu verknüpfen. Die Suche nach dem Tool wurde als Ziel des nächsten Arbeitspaketes bestimmt.

Im Rahmen des zweiten Arbeitspaketes erfolgte die Anmeldung bei einem Rechtskatasteranbieter, zu dem die Mitarbeiter*innen im Vorfeld recherchierten und einige Software-Firmen kontaktierten.

Nachdem das CMS in seiner Light Version abgeschlossen wurde, sollte die restliche Zeit der Beratung dafür genutzt werden, gemeinsam die Umsetzung innerhalb der DRIVE zu planen.

 

Welche Erfolge haben Sie bereits zu verzeichnen und inwieweit stellt sich Ihr Unternehmen dadurch zukunftssicher auf?

Durch die Identifikation unternehmensspezifischer Compliance Ziele und Risiken konnte ein vorläufiges CMS-Light entwickelt werden.
Zudem konnte die Nutzung eines automatisierten und individuell konfigurierten Rechtskatasters eingeführt werden.
Die Ergebnisse aus den gemeinsamen Arbeitsphasen sind eine wertvolle Grundlage für die weitere Entwicklung und Umsetzung des CMS. Die DRIVE kann mithilfe dieser Erkenntnisse nun konkrete Handlungsschritte ableiten (z.B. Entwicklung einer Compliance-Schulung).

Das Unternehmen:

DRIVE Consulting bietet Beratung für produzierende Unternehmen, mit dem Fokus auf die Mobilitätsbranche. Die Tätigkeitsfelder decken die Entwicklung von Produktionsstrategien, Produktions-(System)Gestaltung, Produkt- & Prozessentwicklung sowie Digitale Transformation ab.

In den letzten 12 Jahren hat sich das Unternehmen als eigenständige Managementberatung etabliert und erfolgreich weiterentwickelt. Der damalige Name „StreetScooter Research GmbH“ passte daher nicht mehr richtig. Seit Juni 2022 lautet der Name deshalb: DRIVE Consulting GmbH.

Stichworte dieses Beitrags:

Ansprechpartner*in

Simon Zabel
Leiter Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-40

Aktuelle Meldungen

Foto: ZuZ

Mit künstlicher Intelligenz Energie, Zeit und Geld sparen

26.08.2022
Wie Digitalisierung und der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) die Effizienz im Büro steigern können, zeigte unser Workshop in der digitalCHURCH Aachen.
mehr ...

Gebündelter Zugriff auf regionales Expertenwissen

09.08.2022
Drei Fragen an Fragen an Helge Adomeit, CFO bei everwave GmbH zu unseren digitalen Unternehmenssprechtagen. Nächster Termin: 25. August 2022.
mehr ...

Qualifizierung in der Transformation

25.07.2022
Die Regionalagentur beteiligt sich an den landesweiten Thementagen "Qualifizierung in der Transformation" der Bundesagentur für Arbeit.
mehr ...

Nase vorn bei der Arbeitgeberwahl

20.07.2022
Viele Unternehmen werben mittlerweile ganz offensiv im Wettbewerb um die besten Fachkräfte mit dem Schlagwort Familienfreundlichkeit. Allerdings wird Familienfreundlichkeit von […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!