Drive Consulting

Schnelles Wachstum, aber regelkonform

Waldemar Sablowski |©DRIVE Consulting
Das Team von DRIVE Consulting | ©DRIVE Consulting

Waldemar Sablowski, Senior Manager Business Administration von DRIVE Consulting, verrät, wie das Unternehmen mit unternehmensWert:Mensch plus ein neues CMS erfolgreich implementieren konnte.

Welche Herausforderungen haben dazu geführt, dass Sie eine Prozessberatung in Anspruch genommen haben?

Unser schnelles Unternehmenswachstum sorgt dafür, dass ein Compliance Management System (CMS) für DRIVE immer wichtiger wird. Unsere Kunden stellen hohe Compliance-Anforderungen an sich selbst und ihre Dienstleister. Die Einhaltung aller rechtlichen und gesetzlichen Regelungen wird erwartet. Da ein professionelles Compliance-Management für uns oberste Priorität hat, wollten wir mit einem Experten zusammenarbeiten, der uns auf dem Weg der Planung und Realisierung in unserem Unternehmen unterstützt und teilhaben lässt.

Wie wurde die Beratung konkret umgesetzt und wie wurden die Mitarbeiter*innen eingebunden?

Zu Beginn wurde ein Kick-Off-Workshop durchgeführt, um den Status Quo zu erarbeiten und die zentralen Anforderungen an das CMS zu definieren. Den Teilnehmer*innen wurde wöchentlich Zeit eingeräumt, um sich mit den entsprechenden Themen auseinanderzusetzen.

Schritt für Schritt näherten wir uns der Idee eines „CMS-Light“, das mit einem automatisierten Rechtskataster verknüpft ist. Die Suche nach dem Tool wurde als Ziel des nächsten Arbeitspaketes bestimmt. Nachdem das CMS in seiner Light Version abgeschlossen wurde, sollte die restliche Zeit der Beratung dafür genutzt werden, gemeinsam die Umsetzung innerhalb von DRIVE zu planen.

Welche Erfolge haben Sie bereits zu verzeichnen und inwieweit stellt sich Ihr Unternehmen dadurch zukunftssicher auf?

Durch die Identifizierung unternehmensspezifischer Compliance Ziele und Risiken konnten wir ein vorläufiges CMS-Light entwickeln. Zudem haben wir die Nutzung eines automatisierten und individuell konfigurierten Rechtskatasters eingeführt. Die Ergebnisse aus den gemeinsamen Arbeitsphasen sind eine wertvolle Grundlage für die weitere Entwicklung und Umsetzung des CMS. Wir können mithilfe dieser Erkenntnisse nun konkrete Handlungsschritte ableiten (z.B. Entwicklung einer Compliance-Schulung).

Das Unternehmen:

DRIVE Consulting bietet Beratung für produzierende Unternehmen, mit dem Fokus auf die Mobilitätsbranche. Die Tätigkeitsfelder decken die Entwicklung von Produktionsstrategien, Produktionsgestaltung, integrierte Produkt- & Prozessentwicklung sowie Digitale Transformation ab.

In den letzten 12 Jahren hat sich das Unternehmen als eigenständige Managementberatung etabliert und erfolgreich weiterentwickelt. Der ursprüngliche Name „StreetScooter Research“ passte daher nicht mehr richtig. Seit Juni 2022 lautet der Name deshalb: DRIVE Consulting.

Zur Unternehmens-Website

Weitere Informationen zum Förderprogramm

unternehmensWert:Mensch beziehungsweise unternehmensWert:Mensch plus ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Es unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Gestaltung einer zukunftsgerechten Personalpolitik. Das Programm bietet Beratung zur Entwicklung moderner, mitarbeiterorientierter Personalstrategien. Leider stehen für das Programm derzeit keine Fördermittel mehr zur Verfügung.

Wir beraten Sie!

Sie sehen in Ihrem Unternehmen auch Entwicklungspotenzial? Sie möchten Ihre Wettbewerbsfähigkeit langfristig sichern und die Beschäftigung ausbauen? Sie interessieren sich für eine mögliche Förderung? Melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne über passende Förderprogramme wie zum Beispiel die Potentialberatung oder die Transformationsberatung:

Simon Zabel
Leiter Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-40

Aktuelle Meldungen

Führen in Teilzeit: Im Dialog zum Erfolg

18.11.2022
Referentin Johanna Fink zeigt auf, wie alle Beteiligten von Teilzeitmodellen profitieren. Veranstaltung der Reihe „Personal im Fokus“ – das Forum zur Personalentwicklung.
mehr ...

Teilzeitausbildung: Auch für Kommunen ein attraktiver Weg

25.10.2022
Im digitalen Workshop „Kommunal in Teilzeit ausbilden" informierten sich über 30 Teilnehmer*innen über die Möglichkeiten der Teilzeitausbildung, gerade in Zeiten des Fachkräftamangels.
mehr ...

Hilfen für ukrainische Geflüchtete: Austausch zwischen Beratungsstellen Arbeit und Jobcentern

04.10.2022
Die Beratungsstellen Arbeit und die Jobcenter aus der Region Aachen haben sich über ihre Angebote für ukrainische Geflüchtete ausgetauscht, um die Hilfen miteinander zu vernetzen.
mehr ...

Bildungsscheck-Beratung startet wieder

27.09.2022
Neue Förderphase ist gestartet. Ausgabe von individuellen und betrieblichen Bildungsschecks. Online-Beantragung möglich.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!