Arbeitgeberattraktivität steigern/Werkzeugkasten

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie stellt – vor allem für Frauen – noch immer eine große Herausforderung dar. Dadurch entgehen dem Arbeitsmarkt viele fähige Fachkräfte. Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und eine dementsprechende Arbeitspolitik ermöglichen Ihren Mitarbeitern beides zu schaffen. Das hilft Ihnen und Ihrem Unternehmen auch langfristig attraktiv für neue Bewerber*innen zu bleiben.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben spielt bei Bewerber*innen heute eine maßgebliche Rolle. Nur wer auch in diesem Bereich gut aufgestellt ist, kann im Wettbewerb um die besten Köpfe mithalten. Der Schlüssel ist eine attraktive und offene Unternehmenskultur, bei der sich auch die Personalpolitik an den Lebensphasen der Mitarbeiter*innen orientiert.

Themen in diesem Bereich

Unternehmenskultur

Bedeutet, dass Sie auf die unterschiedlichen Lebenssituationen Ihrer Mitarbeiter*innen eingehen und bei Bedarf gemeinsam mit ihnen nach Lösungen suchen.
mehr ...

Arbeitszeitgestaltung

Bei einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung geht es darum das klassische Stundenraster aufzubrechen und bei Bedarf die eigene Arbeit zu einer anderen Tageszeit erledigen zu können.
mehr ...

Arbeitsort- und Organisation

Dank moderner Technik, lassen sich heute viele Aufgaben von zu Hause erledigen.
mehr ...

Elternzeit und Wiedereinstieg

Für Unternehmen lohnt es sich, Beschäftigte während der Elternzeit kompetent zu begleiten. Je besser Wiedereinstieg und Auszeit geplant werden, desto schneller kehren sie zurück!
mehr ...

Kinderbetreuung

Nur Eltern, die ihre Kinder sicher betreut wissen, können sich gut auf ihre Arbeit konzentrieren! Daher tun Unternehmen, die ihre Beschäftigten bei der Kinderbetreuung unterstützen, sich selbst etwas Gutes.
mehr ...

Service für Familien

Mit familienunterstützenden Services eröffnen Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Freiräume für eine bessere Balance von Beruf und Privatleben.
mehr ...

Recruiting-Strategien

Qualifizierte Fachkräfte zu finden ist manchmal nicht leicht. Frauen sind hochqualifiziert, fallen jedoch noch nicht ausreichend in den Blickwinkel der Unternehmen.
mehr ...

Ansprechpartner*in

Birgitt van Megeren
Leiterin Kompetenzzentrum Frau und Beruf
+49 241 927 8721-30

Ansprechpartner*in

Katja Elisa Heßeler
Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf
+49 241 927 8721-31

Aktuelle Meldungen

Führen in Teilzeit: Im Dialog zum Erfolg

18.11.2022
Referentin Johanna Fink zeigt auf, wie alle Beteiligten von Teilzeitmodellen profitieren. Veranstaltung der Reihe „Personal im Fokus“ – das Forum zur Personalentwicklung.
mehr ...
(C) Region Aachen

Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf

03.11.2022
Mit neuen und bekannten Gesichtern startet das Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf unter dem Dach der Region Aachen in die Verlängerung. Wir beraten Sie!
mehr ...

Teilzeitausbildung: Auch für Kommunen ein attraktiver Weg

25.10.2022
Im digitalen Workshop „Kommunal in Teilzeit ausbilden" informierten sich über 30 Teilnehmer*innen über die Möglichkeiten der Teilzeitausbildung, gerade in Zeiten des Fachkräftamangels.
mehr ...

FIT für Familie

06.10.2022
Gehören Sie schon zur Spitze des Eisbergs oder sind Sie als Arbeitgeber*in noch unsichtbar? Am 18.10.2022 haben Sie kostenfrei die […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!