Service für Familien

Service für Familien

Freiräume schaffen

Mit familienunterstützenden Services eröffnen auch Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Freiräume für eine bessere Balance von Beruf und Privatleben. Die gewonnene Zeit verringert die Belastung und macht mehr Energie für Arbeit und Familie frei. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Ihr Unternehmen kann zum Beispiel…

  • Beschäftigte mit einem Wäsche- und Bügelservice entlasten.
  • Einkaufsservices sowie Hol- und Bringdienste einrichten.
  • Essen zum Mitnehmen aus der Kantine anbieten.
  • Eine Babysitter-Börse und Babysitter-Ausbildung für ältere Kinder der Beschäftigten organisieren. Die Kontakte zu Babysittern können zum Beispiel am Schwarzen Brett ausgehängt werden.

Viele dieser Maßnahmen wissen übrigens nicht nur Eltern und pflegende Angehörige zu schätzen. Auch anderen Beschäftigten werden sie sehr willkommen sein.

Gezielt unterstützen

Oft helfen schon die richtigen Informationen den Beschäftigten entscheidend weiter. Und Informationen zum Mitnehmen wirken imagefördernd auch außerhalb Ihres Unternehmens!

So können Sie gezielt unterstützen:

  • Informationen, beispielsweise zur Kinderbetreuung oder zur Pflege von Angehörigen, sammeln und zusammenstellen. Dabei unterstützen wir gern.
  • Eine Liste mit Kontaktdaten zu Dienstleistungsagenturen, Reinigungspersonal oder Hausmeister- und Gartenservices erstellen, bekannt machen und für Anfragen bereithalten.

Finanziell unterstützen

Zusätzliche betriebliche Sozialleistungen sind ein Faktor im Wettbewerb um geeignete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und schon Einmalzahlungen helfen Familien mit Kindern weiter.

So können Sie zum Beispiel helfen:

  •    Zuschuss bei der Geburt oder Einschulung eines Kindes
  •     Kostenbeteiligung bei Familienberatung und Vermittlungsangeboten
  •     Zuschüsse für die Kinderbetreuung

Gut zu wissen: Viele familienbewusste Maßnahmen können als Betriebsausgaben, Werbungskosten oder Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden. Denn die Gesetzgebung fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Fragen Sie Ihre Steuerberaterin oder Ihren Steuerberater.

Ansprechpartner*in

Birgitt van Megeren
Leiterin Kompetenzzentrum Frau und Beruf
+49 241 927 8721-30

Ansprechpartner*in

Katja Elisa Heßeler
Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf
+49 241 927 8721-31

Aktuelle Meldungen

Führen in Teilzeit: Im Dialog zum Erfolg

18.11.2022
Referentin Johanna Fink zeigt auf, wie alle Beteiligten von Teilzeitmodellen profitieren. Veranstaltung der Reihe „Personal im Fokus“ – das Forum zur Personalentwicklung.
mehr ...
(C) Region Aachen

Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf

03.11.2022
Mit neuen und bekannten Gesichtern startet das Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf unter dem Dach der Region Aachen in die Verlängerung. Wir beraten Sie!
mehr ...

Teilzeitausbildung: Auch für Kommunen ein attraktiver Weg

25.10.2022
Im digitalen Workshop „Kommunal in Teilzeit ausbilden" informierten sich über 30 Teilnehmer*innen über die Möglichkeiten der Teilzeitausbildung, gerade in Zeiten des Fachkräftamangels.
mehr ...

FIT für Familie

06.10.2022
Gehören Sie schon zur Spitze des Eisbergs oder sind Sie als Arbeitgeber*in noch unsichtbar? Am 18.10.2022 haben Sie kostenfrei die […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!