Studienintegrierende Ausbildung

Zwei Abschlüsse in vier Jahren

Mit der studienintegrierenden Ausbildung (SiA) können  junge Menschen seit dem Ausbildungsjahr 2021/22 in NRW parallel zu einem Berufsabschluss einen Studienabschluss erwerben. Um das zu ermöglichen, werden das Lernen im Unternehmen, an der Berufsschule und an der Hochschule miteinander verknüpft und Leistungen gegenseitig anerkannt.

Erst im Verlauf der Ausbildung müssen die Auszubildenden entscheiden,  ob sie tatsächlich den Doppelabschluss erwerben oder ausschließlich die Berufsausbildung beenden möchten. Auf dem Weg dahin werden sie begleitet von einem individuellen Coaching.

Derzeit gibt es mehrere Standorte in NRW, die eine studienintegrierende Ausbildung ermöglichen: Düsseldorf, Jülich, Essen, Frechen, Köln, Krefeld, Mönchengladbach und Remscheid.


Standort Jülich
(Berufskolleg Jülich mit der Fachhochschule Aachen)
Industriemechaniker*in und Feinwerkmechaniker*in. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Ansprechpartner*in

Simon Zabel
Leiter Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-40

Aktuelle Meldungen

Beruf & Pflege - mit Vereinbarkeitslösungen Fachkäfte sichern

09.04.2024
Wie Unternehmen pflegende Mitarbeitende unterstützen und auf diese Weise bei der Fachkräftesicherung punkten können, erfahren Sie am 16. Mai 2024 in unserem Workshop.
mehr ...
©iStockphoto.com/scyther5

Förderprogramm „Fit für die Zukunft“

09.04.2024
Die Landesregierung unterstützt mit dem Beratungsangebot Betriebe bei der Transformation hin zu klimaneutralem Wirtschaften.
mehr ...

Parlamentarischer Tag in Berlin

05.04.2024
Gemeinsam organisieren wir mit der Euregio Maas-Rhein mehrere Parlamentarische Veranstaltungen im Deutscher Bundestag. Hochrangige Vertreter*innen aus der Region Aachen, aus […]
mehr ...

HIER LANG↑ – Wo Ideen wachsen

14.03.2024
Raum für Ideen. Gemeinsam erkunden wir Möglichkeiten der Karriereentwicklung für Frauen in der Region Aachen. Diskutieren Sie mit Expertinnen, tauschen Sie Erfahrungen aus und vernetzen Sie sich über Unternehmensgrenzen hinweg.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!