Junges Kulturfestival RAMPENFIEBER

Rückblick: „Out of the box“ – Barrierefreiheit in der Jugendarbeit

Was für ein Tag! Im Workshop zu Barrierefreiheit in der Jugendarbeit haben Cindy Klink und Redo gezeigt, wie man wirklich „out of the box“ denkt. Im Rahmen von Rampenfieber gaben sie Lehrenden aus der Jugendarbeit und Schüler*innen der Parzival-Schule Workshops zu Kunstformen mit Handicap.
Wenn man Redo tanzen sieht, denkt man nicht, dass er seit seiner Geburt körperliche Handicaps hat. Zusammen mit anderen Tänzern aus der ganzen Welt bildet er die Gruppe Illabilities. Für ihn gilt: NO EXCUSES, NO LIMITS.

Cindy ist gehörlos und kann dank eines Cochlea-Implantats seit letztem Jahr wieder hören. Sie steht mit großen Künstlern wie den Toten Hosen oder den Fantastischen Vier auf der Bühne und performed Lieder in Gebärdensprache. Deaf Performance geht über das reine Dolmetschen hinaus. Cindy bringt auch Interpretationen und Emotionen mit ein und schafft damit eine ganz eigene Kunstform.

Am Ende zeigt Redo den Kindern: wenn man nicht genug Finger hat, gibt es halt ein „high three“ statt einem „high five“.

Falls Sie sich fragen, wie die Ergänzungsmittel Barrierefreiheit im Rahmen von RKP eingesetzt werden können? Genau so! Haben Sie Mut, einfach mal anzufangen!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Play Video about bunte Farbkleckse mit weißer Schrift "Rampenfieber"

Rein ins Rampenlicht!

Jetzt bewerben: Das „Junge Kulturfestival  Rampenfieber“ geht wieder an den Start!

Auch in 2023/24 geht das „Junge Kulturfestival Rampenfieber“ wieder an den Start und bietet jungen Künstlerinnen und Künstlern aller Schulformen und freier kultureller Gruppierungen aus der gesamten Region Aachen eine professionelle Präsentationsfläche für ihre Projekte.

Support vor Ort

Gefragt sind Projekte aller Art aus den Sparten Bildende Kunst, Musik, Tanz sowie Theater/Literatur: Erlaubt ist, was Spaß macht. Der Clou: Die Teilnehmenden bekommen Support von Profis vor Ort. Die Künstler*innen unterstützen die Teilnehmenden bei Ihrem selbst gewählten Projekt direkt in ihrer Schule oder Einrichtung. Kostenlose Workshops, Weiterbildungen und Denkanstöße für Lehrer*innen, Multiplikator*innen und Anleiter*innen runden das Angebot ab. Anschließend geht es dann im Juni 2024 auf eine professionelle Präsentationsfläche in der Region.

Noch bis zum 15. Februar anmelden!

Das Interesse ist geweckt? Dann bitte schnell anmelden! Den Teilnahmebogen sowie gesammelte Informationen, Ansprechpersonen der unterschiedlichen Sparten und Rückblicke für mehr Einsicht in das Festival gibt es bei Rampenfieber.eu. Das Organisationsteam freut sich auf Fragen, Input und natürlich viele Anmeldungen!

Rampenfieber ist das junge Kulturfestival in der StädteRegion Aachen, in den Kreisen Euskirchen, Heinsberg und Düren in Trägerschaft der Region Aachen.

Gefördert aus Mitteln des RKP – Regionales Kultur Programm NRW

Rückblick

In diesem Jahr haben schon zwei Workshops für Kinder und Jugendliche in der Region stattgefunden.

Hier gibt es einen kleinen Rückblick zum Workshop Wir schreiben einen Roman! – Workshop für Schüler*innen.

AUSGEZEICHNET!

Junges Kulturfestival Rampenfieber erhält Jugend-Kulturpreis 2023 der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland!

Wir sind mächtig stolz! Die Aachener Kultur- und Theaterinitiative AKuT e.V. erhielt für das „Junge Kulturfestival Rampenfieber“ am 31.10.2023 in Düsseldorf den mit 10.000 Euro dotierten Jugend-Kulturpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland.

Ausgezeichnet wurde das junge, vielseitige Kulturprogramm, das junge Menschen in Stadt und StädteRegion Aachen und in den Kreisen Euskirchen, Heinsberg und Düren zum Mitmachen aktiviert. Einen ausführlichen Beitrag gibt’s auf rampenfieber.eu.

Wir freuen uns mit euch!

Ansprechpartner*in

Susanne Ladwein
Leiterin Kulturbüro
+49 241 9278721-50

Aktuelle Meldungen

SAVE THE DATE: NEXT GENERATION – Finde die Förderung, die zu dir passt

09.04.2024
SAVE THE DATE NEXT GENERATION: Finde die Förderung, die zu dir passt Was? Fördermittelberatung mit 15 Expert*innen von 15 Förderprogrammen […]
mehr ...

10 Profis, 8 Workshops: Unsere Weiterbildungsreihe für Kulturschaffende in der Region startet

20.03.2024
Neuer Name, neuer Ort, spannende Themen! Aus JOUR FIXE KULTUR PRO wird „kreativ geld verdienen“. Clever vermarktet und spannend erzählt, […]
mehr ...

Sprechstunde_Kultur vor Ort in Euskirchen

09.02.2024
Am 20. März 2024 sind wir mit der Sprechstunde_Kultur vor Ort im Kreishaus in Euskirchen. Sie sind Kulturschaffende*r und suchen […]
mehr ...

Rampenfieber: Workshopangebot "Out of the box"

15.01.2024
Barrierefreiheit in der Jugendarbeit? Auf jeden Fall – doch wie schaffe ich das? Am besten: „Einfach mal anfangen!“ Im Workshop […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!