NRWskulptur

Kunstwerke im öffentlichen Raum NRWs

Kunstwerke im öffentlichen Raum: Zur besseren Wahrnehmung der öffentlich zugänglichen Kunst in den Städten NRWs hat das Kultursekretariat NRW Gütersloh das Projekt NRWskulptur ins Leben gerufen. Das Internetportal präsentiert einen Schatz an Kunstwerken, der in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit oft nicht ausreichend gewürdigt wird.

Die Expertenjury hat in 2020 18 Skulpturen in NRW ausgewählt – 5 davon sind in der Region Aachen zu finden:

  • Joachim Bandau: Plastik (1992), Aachen-Haaren
  • Franz Bernhard: „Große Aachener“ (1989), Aachen
  • Anatol Herzfeld und Tony Cragg: „Wächter“ (2000) und „Wild Relatives“ (2013), Wassenberg
  • Ulrich Rückriem: Granit-Stelen (2006) und 5 andere Werke (ab 1999), Zülpich
  • Peter Zumthor: Bruder-Klaus-Kapelle (2005-07), Mechernich-Wachendorf

 

Der digitale Wegweiser zu ausgewählten Skulpturen in NRW

 

Ausgewählte Skulpturen digital aufbereitet: 700 Werke herausragender Kunst im öffentlichen Raum Nordrhein-Westfalens präsentiert die NRWskulptur-App. Eine einzigartige Sammlung für Kunstinteressierte, Touristen, (Rad-)Wanderer und viele mehr.

Die App zeigt qualitativ hochwertige Kunst im öffentlichen Raum in NRW aus der Zeit nach 1945, die für jeden rund um die Uhr frei zugänglich ist – darunter Werke von namhaften Künstler*innen, aber auch von weniger bekannten, deren Qualität gleichwohl sehr hoch ist. Die Nutzer*innen erhalten zahlreiche Informationen zu den Werken und Künstler*innen. Aber nicht nur das: Als digitaler Wegweiser navigiert die App zu den Kunstwerken und führt mit konkreten Routenvorschlägen von Skulptur zu Skulptur. Neue Kunstwerke, informative Inhalte sowie der technische Funktionsumfang werden fortlaufend ergänzt.

Die NRWskulptur-App für Android und iOS steht kostenfrei in den App Stores von Google und Apple zum Download bereit.

Projektleitung

Sigrun Brunsiek
Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
Feuerstiege 6
46624 Schöppingen
+49 (0)2555 93810
kontakt@stiftung-kuenstlerdorf.de

Ansprechpartner*in

Susanne Ladwein
Leiterin Kulturbüro
+49 241 9278721-50

Ansprechpartner*in

Julia Schaadt
Team Kulturbüro
+49 241 9278721-51

Aktuelle Meldungen

Das war das grenzüberschreitende Barcamp in Eupen

24.11.2023
© Fabian Erler Der Austausch zwischen Kreativen und Kulturschaffenden ist wichtig. Die persönliche Begegnung mit spannenden Menschen, mit kreativen Geistern […]
mehr ...

Ausgezeichnet: Das Junge Kulturfestival Rampenfieber erhält Jugend-Kulturpreis

03.11.2023
Es war ein fröhlicher Festakt, der am 31.10.2023 in den Räumlichkeiten des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes über die Bühne ging. […]
mehr ...

RKP-Jury berät über 23 Projekte für 2024

31.10.2023
Auf Schloss Burgau hat sich die RKP-Jury am 30. Oktober 2023 über 23 Projekte im Rahmen unseres RKP – Regionales […]
mehr ...

Wir laden ein! Barcamp zu grenzüberschreitender Kulturarbeit im Herzen der EMR

24.10.2023
Austausch zwischen Kreativen und Kulturschaffenden, um gemeinsam kommende Herausforderungen anzugehen, sind die Ziele unseres Barcamps. Die persönliche Begegnung mit spannenden […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!