Innovationspartnerschaften

Innovationspartnerschaften

Innovationspartnerschaften

Innovationspartnerschaften für das Gesundheitswesen und die Mobilität der Zukunft 

Im Projekt „Care and Mobility Innovation“ förderte ein regionales Konsortium innovative Lösungen für die digitale Gesundheitswirtschaft und intelligente Mobilität. 

Zwölf regionale Partner unterstützten unter Federführung des Region Aachen Zweckverbands und der Stadt Aachen im Rahmen von „Care and Mobility Innovation” Startups und Unternehmen, die gemeinsam mit Innovationspartner*innen zukunftsweisende Projekte in der Gesundheits- oder Mobilitätsbranche bzw. als Cross-Innovationen für beide Wirtschaftszweige umsetzen. Wer eine Idee hatte, aber noch nicht wusste, mit wem er sie realisieren kann, dem half das Projektkonsortium bei der Suche nach einer*m geeigneten Innovationspartner*in. Dies können andere Startups und Unternehmen, Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft, Kommunen, Forschungsinstitutionen oder Mobilitätsanbieter*innen sein.

Beratung zu Geschäftsmodellentwicklung, Förderung und Finanzierung

Die Akteur*innen im Projekt „Care and Mobility Innovation” begleiten die Innovationspartnerschaften von der ersten Idee über die Geschäftsmodellentwicklung bis zum Markteintritt und die Umsetzung. Sie beraten die Teams unter anderem zu geeigneten Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten. Zusätzlich erhalten die Innovationspartnerschaften auf das jeweilige Projekt zugeschnittene Innovationsworkshops von maximal fünf Tagen pro Partnerschaft.

Unsere Innovationspartnerschaften sind:

  • B2Cab: Intelligenter Betrieb batterieelektrischer Shuttle-Flotte zur Realisierung nachhaltiger Mobilität (e.Volution GmbH, Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen University)
  • Newcomer-Compass: Digitale Plattform für Abreitgeber*innen, Recruiter*innen und ausländische Fachkräfte (BARMER, Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit gGmbH, umlaut telehealthcare GmbH, St. Gereon Seniorendienste gGmbH, EU Academics)
  • ENABLE Phase 3: Entwicklung und Evaluation eines inklusiven Mobilitätskonzepts (Institut für Kraftfahrzeuge der RWTH Aachen University, MOXI GmbH)
  • xRMed: Xtendet Reality für die euregionale Medizin der Zukunft (Universitätsklinikum Aachen, Evrbit, Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit gGmbH, St. Augustinus Krankenhaus Düren)
  • MofA: Mobility for all Ages – das UBER für Sonderfälle der Mobilität (Eldertech GmbH, MOXI GmbH, St. Gereon Seniorendienste gGmbH)
  • Schluss mit Rückenschmerzen von Rettungskräften: Ein elektrischer Transportstuhl, der Hindernisse einfach überrollt (upstair GbR, MediSector, Kreis Euskirchen)
  • TACIRA: Telemedical Assisted Car(e) In Rural Areas – Versorgungssicherheit durch telemedizinische Unterstützung im ländlichen Raum (umlaut telehealthcare GmbH, e.mobility.hub GmbH)
  • Park4Care: Kurzzeitparken für Dienstleister*innen im Gesundheitswesen (Informationsmanagement im Maschinenbau der RWTH Aachen University, St. Gereon Seniorendienste gGmbH, Institut für Unternehmenskybernetik e.V.)
  • Reha der Zukunft: Patientenorientiert, effizient und nachhaltig. (Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University, inoges AG)
  • Arzt@Apotheke: Virtuelle Arzt-Sprechstunden in Apotheken (Docs in Clouds TeleCare GmbH, Adler Apotheke Nadine Freialdenhoven e.K., Apotheken Lücker)
  • Moki: Entwicklung und Erprobung eines Serviceroboters zur Unterstützung von Mitarbeiter*innen der Stadtreinigung (MOKI Robotics GmbH, Aachener Stadtbetrieb)

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Projektwebsite unter:
https://careandmobility.de/innovationspartnerschaften.


Ansprechpartner*in

Martine Kuckartz
Team Gesundheitswirtschaft
+49 (0)241 927 8721-82

Ansprechpartner*in

Elke Breidenbach
Leiterin Gesundheitswirtschaft
+49 241 927 8721-70

Aktuelle Meldungen

© fir - RWTH Aachen

GALA-Abschlusskonferenz

23.07.2024
Am 19. September 2024 findet die Abschlusskonferenz des GALA-Forschungsprojekts in den Räumlichkeiten des FIR e.V. statt.
mehr ...
©jeshoots-com-unsplash

Erleichterter Zugang zur Ausbildung in Pflege- und Gesundheitsfachberufen für Bewerber*innen aus dem Ausland

18.07.2024
Es wurde ein neues Verfahren eingeführt, das Bewerbenden aus dem Ausland den Zugang zur Ausbildung in Gesundheitsfachberufen erleichtert.
mehr ...
© Region Aachen Zweckverband

Erfolgreicher Austausch des „Runden Tisches der Gesundheitswirtschaftsregionen“ in NRW

01.07.2024
Die Gesundheitswirtschaftsregionen Nordrhein-Westfalens traten in den Dialog mit dem Wirtschaftsministerium des Landes.
mehr ...
©alessandro-bianchi-unsplash

MUT – Der Gründungspreis NRW startet in die nächste Runde!

01.07.2024
Reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 4. August 2024 ein und zeigen Sie der Welt Ihre Innovationskraft und Ihr Engagement!
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!