30.04.2021

„Potenzial hinter den Potenzialen entdecken“ am 21. April 2021

Cross-Innovationen anstoßen

Die Region Aachen präsentierte gemeinsam mit der Prognos AG am 21. April 2021 die Fortschreibung der Wirtschaftsstudie für die Region Aachen. Mit über 180 eingeloggten Gästen und über 150 zeitgleich anwesenden Teilnehmern war das Online-Event ein Erfolg.

Prof. Dr. Christiane Vaeßen, Geschäftsführerin der Region Aachen, Auftraggeberin der Fortschreibung der Wirtschaftsstudie, lobte die Region, die sich bis ins Vor-Corona-Jahr 2019 positiv entwickelte. So wuchs die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zwischen 2015 und 2019 um insgesamt 9,9 %; und lag damit über Landes- und Bundesdurchschnitt.

Diese Entwicklung begrüßte auch Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW in seiner Videobotschaft. Und er bekräftigte, dass die Region zwar vor einer Herausforderung durch den Strukturwandel stünde. Aber zugleich sei sie aufgrund ihrer vielfältigen Forschungs- und vielseitigen Unternehmenslandschaft und deren Vernetzung untereinander sowie der Fokussierung auf ihre Kernkompetenzen gut für diese Herausforderung gewappnet.

Die anschließende Podiumsdiskussion – vielleicht ein Novum, bestand das Panel doch ausschließlich aus Unternehmerinnen und Wissenschaftlerinnen – arbeitetet gemeinsam mit Moderator Dr. Frank Hees heraus, wie unterschiedliche Branchen, Disziplinen und Kulturen so genannte Cross-Innovationen anstoßen. Diese Cross-Innovationspotenziale zu heben, also Potenzial hinter den Potenzialen zu entdecken, gehört laut Studie zu einer der Zukunftschancen der Region Aachen.

Eine s.g. Break-Out-Session gab den Gästen Gelegenheit, sich untereinander zu vernetzen, die Online-Umfrage während des Events förderte überraschende Entwicklungen aus der Region Aachen zutage. Die gesamte Wirtschaftsstudie können Sie nun hier herunterladen.

Stichworte dieses Beitrags:

Ansprechpartner*in

Prof. Dr. Christiane Vaeßen
Geschäftsführerin
+49 241 927 8721-15

Ansprechpartner*in

Markus Bau
Leiter
Wirtschaft, Raum und Strukturwandel
+49 241 927 8721-75

Aktuelle Meldungen

Was hat Raum(entwicklung) mit Innovationen zu tun?

20.04.2021
Hat sich jemand schon einmal diese Frage gestellt? Sicherlich! Hat sie jemand beantwortet? Wahrscheinlich. Hat sie jemand für das Rheinische […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!