Wirtschaftsregion Aachen

Eine dynamische Wachstumsregion

So wird die Region Aachen im Landes- und Bundesvergleich gesehen! Wir haben exzellente und vielseitige Forschungs- und Wissenschaftsstrukturen, eine gute KMU-Landschaft, hoch qualifizierte Fachkräfte und eine gute Vernetzung unterschiedlicher regionaler Akteure. Stärken, die in den vergangenen Jahren die positive Entwicklung der Region maßgeblich beeinflusst haben und auch für die Gestaltung des anstehenden Transformationsprozesses eine ausgezeichnete Basis bilden.

Die Fortschreibung der Wirtschaftsstudie aus dem Jahr 2020 finden Sie im Downloadbereich am rechten Seitenrand.

Wirtschaftsstudie 2017 als Ausgangslage - Stärken idenitifizeren, Aktivitäten bündeln und Chancen nutzen.

Stärken identifizieren, Aktivitäten bündeln und Chancen nutzen. Dies sind die Leitmotive einer in die Zukunft gerichteten Wirtschaftspolitik. Erfolgreiche Regionen konzentrieren sich auf ihre wachstumsstarken Branchen und ihre technologischen Kompetenzen und sie beziehen nicht nur die Wissenschaft, sondern auch innovative Unternehmen in die regionale Entwicklung mit ein.

Im Rahmen des vom Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union geförderten Projektes „Science Link – Business meets future“ haben wir erstmals in 2017 mit Unterstützung der Prognos AG, eine regionalwirtschaftliche Analyse für die Region Aachen mit der Ausrichtung auf unsere Branchenkompetenzen und Innovationspotenziale erarbeitet.

Auf der Basis der systematischen Analyse der Ausgangsbedingungen der regionalen Wirtschaft wurden die regionalen Leitmärkte, deren Perspektiven und Cross-Innovationspotenziale herausgearbeitet:

RegAC_StudProgn2021_A4_2302.indd

Grundlage für die leitmarktübergreifenden Innovationspotenziale

  • „Produktion der Zukunft“
  • „Energie 4.0“
  • „Digitale Gesundheitswirtschaft“
  • „Intelligente Mobilität“

ist die Digitalisierung. Es ist davon auszugehen, dass Technologien der Informations- und Telekommunikationsbranche in den nächsten Jahren die stärksten Wachstumsimpulse für die wirtschaftliche Wertschöpfung erzeugen und die Plattformökonomie ganze Branchen verändern wird. Diese Entwicklungen gilt es für die Wirtschaft in der Region Aachen in Wert zu setzen und neue Arbeitsplätze zu schaffen. Aus den Ergebnissen der Studie wurden Handlungsansätze für die regionale Wirtschaftspolitik abgeleitet, die ein gemeinsames Arbeitsprogramm für die nächsten sind.

Sie finden die Studie am rechten Rand im Downloadbereich.

Fortschreibung 2020 – Nachweis der positiven Entwicklungen

Den Nachweis, ob die damals festgestellten Entwicklungen auch heute noch valide sind, wollte der Region Aachen Zweckverband mit der Fortschreibung der Wirtschaftsstudie in 2020 erhalten. Weshalb die Prognos AG die Studie nun auf den neusten Stand gebracht hat.

Die Ergebnisse wurden am 21.04.2021 auf der Veranstaltung „Potenzial hinter den Potenzialen entdecken“ der Region Aachen präsentiert. Hier ging es vornehmlich darum, Cross-Innovationspotenziale zu erkennen, die aufgrund der guten Ausgangslage in der Region Motor für eine positive und nachhaltige Entwicklung der Region Aachen sein können.

Ansprechpartner*in

Markus Bau
Leiter
Wirtschaft, Raum und Strukturwandel
+49 241 927 8721-75

Aktuelle Meldungen

kkolosov / Pixabay

Investitionen in die Wissenschaft – ein Mehrwert für die Regionalwirtschaft

30.07.2021
Forschungsprojekte und wissenschaftliche Einrichtungen finanzieren sich nur teilweise durch Bundes- und Landesmittel. Denn Drittmittel spielen eine bedeutende Rolle in der […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!