04.04.2022

„Wenn Corona nochmal passiert, dann…“ – Expert*innen der Gesundheitsbranche diskutieren Maßnahmen für besseres Arbeiten

Wer wünscht sich nicht bessere Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen? Das GALA-Projekt will genau bei dieser Fragestellung ansetzen. Hierfür gilt es, die Perspektive von Gesundheitsfachkräften einzunehmen. Zum Beispiel im Rahmen eines

Delphi-Workshops:

Am 25.03.2022 fand im Rahmen des GALA-Projektes ein Delphi-Expert*innen-Workshop statt. Das Institut für Arbeitswissenschaft (IAW) leitete diesen virtuell unter dem Thema „Auswirkungen der Corona-Krise im Gesundheitssektor Aachen“. Zu Gast waren Expert*innen aus der Gesundheitsbranche, etwa aus den Bereichen Pflege, Medizintechnik und Physiotherapie. Ziel war die Erarbeitung von Antworten und Lösungen auf diese Fragen: „Wie hat sich die Corona-Krise auf Ihre berufliche Tätigkeit im Bereich Gesundheit ausgewirkt? Welche Maßnahmen wären bei einer erneuten Corona-Welle sinnvoll für Ihre Arbeit?  Was sollte darüber hinaus institutionalisiert werden?“. Hierfür stellte das IAW drei Corona-Szenarien vor und ließ die Expert*innen Maßnahmen aus den Bereichen „Gesundes Arbeiten und Agilität“ sowie „Digitale Kollaboration und Mensch-Maschine-Interaktion“ bewerten. Interessant war, dass es hier Maßnahmen gab, die auch unabhängig von pandemischen Lagen dringend empfohlen wurden, wie etwa eine Arbeitsgruppe für Datenschutz. Das zeigt uns: Es gibt einen hohen Bedarf, das Arbeiten in der Gesundheitsbranche vorwärts zu bringen! 

 

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme von:


AIXTRA

FIR e.V.

FOM-Hochschule

MedAix

Modell Aachen

Region Aachen

RWTH Aachen

St. Gereon


Das GALA-Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut.


Mehr erfahren: https://gala-regioninnovativ.de/

Ansprechpartner*in

Diana Mowat
Team Gesundheitswirtschaft
+49 241 927 8721-78

Aktuelle Meldungen

Hilfen für ukrainische Geflüchtete: Austausch zwischen Beratungsstellen Arbeit und Jobcentern

04.10.2022
Die Beratungsstellen Arbeit und die Jobcenter aus der Region Aachen haben sich über ihre Angebote für ukrainische Geflüchtete ausgetauscht, um die Hilfen miteinander zu vernetzen.
mehr ...
CMI_ Andreas Steindl

Rückblick: Care and Mobility in 2030 - Die Innovationskonferenz für die Region von morgen

04.10.2022
“Care and Mobility im Jahr 2030” – unter diesem Motto fand am 28.09.2022 die Innovationskonferenz für die Region von morgen statt.
mehr ...
© Thomas Stelzmann, Onno Bargfrede, Facundo V. Scalerandi

stadt.land.text NRW 2022 – Zu Gast in Brüssel

29.09.2022
Drei stadt.land.text NRW-Regionsschreiber*innen lesen bei der EU in Brüssel aus ihren Residenz-Texten.
mehr ...

Bildungsscheck-Beratung startet wieder

27.09.2022
Neue Förderphase ist gestartet. Ausgabe von individuellen und betrieblichen Bildungsschecks. Online-Beantragung möglich.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!