19.01.2022

Viel Bewegung im Klima

Die Region Aachen setzt auch in 2022 die Themen Klimaschutz und Klimafolgenanpassung ganz oben auf die Tagesordnung. Neben der Fortführung der bereits in 2021 angelaufenen kommunalen Klimakampagne, wird eine Veranstaltungsreihe über Möglichkeiten der kommunalen Klimafolgenanpassung in der Region starten.

Bereits in der ersten Woche des Jahres traf sich die Region Aachen mit der neugegründeten Landesgesellschaft NRW.Energy4Climate. Sie hat die Aufgabe, Nordrhein-Westfalen bei der Transformation zur Klimaneutralität zu begleiten. Damit übernimmt sie teilweise Themen der EnergieAgentur.NRW, die zum 31. Dezember 2021 aufgelöst wurde. Eine dieser Aufgaben ist die Fortführung der Kommunalen Klimakampagnen, die in manchen Regionen von NRW und seit Herbst 2021 in der Region Aachen starteten.

NRW.Energy4Climate stellte sich bei dem ersten Treffen der kommunalen Klimaschutzexpert*innen der 13 teilnehmenden Kommunen und Kreise der Region. Das Ziel des Meetings war einerseits ein Kennenlernen untereinander und andererseits die Weiterentwicklung der Kampagne über 2022 hinaus. Die Treffen finden nun regelmäßig statt, ab voraussichtlich dem zweiten Quartal 2022 wieder mit einem einer*einem regionale*n Klimanetzwerker*in, der*die gerade von NRW.Energy4Climate gesucht wird.

Bereits im Herbst 2021 konzipierten wir gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) gGmbH eine regionale Veranstaltungsreihe. Hierbei liegt der Fokus auf der Vermittlung von Fördermöglichkeiten, konkreten Fallbeispielen und Beratungsangeboten des Difu rund um die kommunale Klimafolgenanpassung. Noch im November letzten Jahres stellten wir das Konzept im Arbeitskreis Zukunftsprozess Planung vor und sammelten zustimmendes Feedback ein. Nun planen wir, die Veranstaltungsreihe in allen Kreisen der Region sowie der StädteRegion Aachen auszurollen.

Ansprechpartner*in

Markus Bau
Leiter Wirtschaft, Raum und Strukturwandel
+49 241 927 8721-75

Aktuelle Meldungen

Germeinsam für die Region: Ulla Thönnissen, Geschäftsführerin des Region Aachen Zweckverbands, und Dr. Tim Grüttemeier, Städteregionsrat.

Gemeinsam die Region stärken

18.06.2024
„Gemeinsam unterwegs sein und an einem Strang ziehen in der Region Aachen, dann ist die Schlagkraft größer“, fordert StädteRegionsrat Dr. […]
mehr ...
RegHub-Tagung in Köln

Die Zukunft der europäischen Kohäsionspolitik

07.06.2024
Am 6. Juni war Ulla Thönnissen zusammen mit Staatssekretär Mark Speich und weiteren hochrangigen Vertreter*innen der EU- und Landesebene zur „Panel Debate on Cohesion Policy“ ins Historische Rathaus zu Köln geladen.
mehr ...
regionen.NRW mit Ministerpräsident Hendrik Wüst

Sommerfest der NRW-Landesvertretung in Berlin: NRW-USA-Jahr im Fokus

04.06.2024
Das NRW-USA-Jahr 2023/2024 stand beim Sommerfest der NRW-Landesvertretung in Berlin im Vordergrund – und damit auch die transatlantischen Beziehungen zwischen dem Bundesland und den Vereinigten Staaten.
mehr ...
Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Starke Zusammenarbeit über die Grenzen hinaus

08.05.2024
Wie soll die Ausgestaltung und Umsetzung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ab 2028 aussehen? Diese und viele weitere […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!