Perspektiven im Erwerbsleben (PiE)

Berufliche Beratung

Sie möchten eine Kompetenzanalyse zur Vorbereitung einer beruflichen Neuorientierung?

Sie benötigen Unterstützung in der Bewerbungsphase?

Ihr ausländischer Berufsabschluss muss anerkannt werden?

Es gibt vielfältige berufliche Anlässe zu denen Beschäftigte, Selbstständige und Berufsrückkehrende Beratung suchen. Das Arbeitsministerium NRW bietet dafür mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds das Förderprogramm Perspektiven im Erwerbsleben (PiE) an, in dem zertifizierte Berater*innen tätig sind. In der Gesamtregion Aachen gibt es mehr als 20 Berater*innen, die Sie zum regionalen und lokalen Arbeitsmarkt bis zu neun Stunden kostenlos beraten.

Als koordinierende Stelle sorgt die Regionalagentur Region Aachen dafür, dass ausreichend wohnortnahe Beratungsstellen zur Verfügung stehen. Sie ist für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig und unterstützt die Beratungsstellen in ihrer Arbeit.

Wir beraten auch während der Corona-Pandemie weiter. Sprechen Sie uns an!


 

 

 

Stichworte dieses Beitrags:
Beratung Kompetenzen

Ansprechpartner*in

Dorothea Maaß
Team Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-43

Aktuelle Meldungen

Aufruf Regionalagenturen veröffentlicht

17.12.2021
Der Aufruf des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen zur Einreichung von Interessensbekundungen für Regionalagenturen NRW ist […]
mehr ...

Fachkräftewandel im Rheinischen Revier – Weibliche Potentiale nutzen

17.11.2021
Die Region Aachen trägt mit der Befragung dazu bei, zukunftssichere Arbeitsplätze zu erhalten und zu schaffen und dabei das weibliche Potential optimal auszuschöpfen.
mehr ...

Es hat gepasst!

11.11.2021
Am Dienstagnachmittag, den 09.11.2021 um 17 Uhr fand zum 12. Mal das Recrutingformat für MINT-Berufe „Wenn`s passt, dann passt`s“ statt. […]
mehr ...

Mit familienbewusster Personalpolitik zukunftsfähig bleiben!

28.10.2021
Was bleibt von New Work? Welche Rückschlüsse lassen sich aus den vergangenen Monaten für eine zukunftsfähige Personalarbeit ziehen? Beim Wirtschaftsfaktor […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!