14.10.2021 | Pressemitteilung

Regionalagentur Region Aachen und Partner*innen starten digitale Unternehmenssprechtage

Die Regionalagentur Region Aachen unter dem Dach des Zweckverbands Region Aachen und mitwirkende Partner*innen aus der Region starten am 29. Oktober 2021 gemeinsam die digitalen Unternehmenssprechtage für KMU, Beschäftigte, Personal- und Betriebsräte sowie Multiplikatoren. Immer am letzten Freitag im Monat von 10 bis 12 Uhr können Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region schnell und unkompliziert den Expert*innen ihre Fragen stellen. Die Beratung findet digital via Zoom* statt. Zunächst sind der 29. Oktober 2021 und der 26. November 2021 eingeplant.

Die Berater*innen der Regionalagentur Region Aachen, des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Region Aachen, der Agenturen für Arbeit Aachen – Düren sowie Euskirchen, des digitalHUB Aachen, der IHK Aachen, der Wirtschaftsförderungsgesellschaften des Kreises Düren, der Stadt Aachen und der StädteRegion sowie des Jobcenters Städteregion Aachen geben Antworten zu Themen wie

  • Hochwasserhilfen
  • Technologie- und Innovationsförderung
  • Forschungskontakte und Transfer Wirtschaft – Wissenschaft
  • Gründungs- und Fördermittelberatung
  • Förderprogramme für Unternehmensentwicklung (Potentialberatung, uwM, uwM plus)
  • Innovationsberatung
  • Digitalisierung insbesondere Smart City, Mobilität, Einzelhandel, Innenstadtentwicklung sowie Gewerbeflächenmanagement
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität z.B. durch die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, familienfreundliche Personalpolitik
  • Zertifizierung Familienfreundlicher Arbeitgeber der Bertelsmann Stiftung und Information zur Mitgliedschaft im Kompetenznetzwerk Familienfreundlicher Unternehmen Ihrer Region
  • Personalentwicklung, Fachkräftegewinnung und –qualifizierung
  • Ausbildung und Weiterbildung
  • Newcomer Service
  • Teilqualifizierung.

„Gerade in diesen Zeiten während der Corona-Pandemie und nach der verheerenden Flutkatastrophe benötigen Unternehmen mehr Beratung und Unterstützung als je zuvor. Wir wollen mit diesem gemeinsamen Format ein Zeichen setzen, unkompliziert unser Wissen an die Unternehmen in der Region weiterzugeben und dort sichtbar zu sein, wo Beratung gewünscht ist“, betont Simon Zabel, Leitung Regionalagentur Region Aachen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung für den 29. Oktober 2021 ist gewünscht unter: https://regionaachen.de/UST

*Für die Durchführung dieser digitalen Veranstaltung nutzen wir Zoom Pro. Es handelt sich um eine Zoom-Version, die durch ein deutsches Unternehmen in DACH (Deutschland/Österreich/Schweiz) gehostet wird und datenschutzkonform ist.

Ansprechpartner*in

Katja Elisa Heßeler
Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf
+49 241 927 8721-31

Downloads

Aktuelle Meldungen

Germeinsam für die Region: Ulla Thönnissen, Geschäftsführerin des Region Aachen Zweckverbands, und Dr. Tim Grüttemeier, Städteregionsrat.

Gemeinsam die Region stärken

18.06.2024
„Gemeinsam unterwegs sein und an einem Strang ziehen in der Region Aachen, dann ist die Schlagkraft größer“, fordert StädteRegionsrat Dr. […]
mehr ...
RegHub-Tagung in Köln

Die Zukunft der europäischen Kohäsionspolitik

07.06.2024
Am 6. Juni war Ulla Thönnissen zusammen mit Staatssekretär Mark Speich und weiteren hochrangigen Vertreter*innen der EU- und Landesebene zur „Panel Debate on Cohesion Policy“ ins Historische Rathaus zu Köln geladen.
mehr ...
regionen.NRW mit Ministerpräsident Hendrik Wüst

Sommerfest der NRW-Landesvertretung in Berlin: NRW-USA-Jahr im Fokus

04.06.2024
Das NRW-USA-Jahr 2023/2024 stand beim Sommerfest der NRW-Landesvertretung in Berlin im Vordergrund – und damit auch die transatlantischen Beziehungen zwischen dem Bundesland und den Vereinigten Staaten.
mehr ...
Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Starke Zusammenarbeit über die Grenzen hinaus

08.05.2024
Wie soll die Ausgestaltung und Umsetzung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ab 2028 aussehen? Diese und viele weitere […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!