29.03.2021 | Pressemitteilung

Region Aachen stellt die aktuelle Prognos-Wirtschaftsstudie vor

Die Region Aachen präsentiert gemeinsam mit der Prognos AG am 21. April 2021 exklusiv die Ergebnisse der neuen Wirtschaftsstudie. Mit der Fortschreibung der bereits in 2017 erschienenen Studie wurde die aktuelle Entwicklung und Positionierung der Wirtschaftsregion Aachen erneut auf den Prüfstand gestellt und aktualisiert. Der Veranstaltungsname „Potenzial hinter den Potenzialen entdecken – Handlungsansätze für eine erfolgreiche Region“ lässt bereits die Chancenvielfalt der regionalen Wirtschaft durchblicken. Die Veranstaltung findet am 21. April 2021 von 15 bis 17 Uhr via Zoom statt.

Das Ergebnis der aktuellen Wirtschaftsstudie macht deutlich, wie viel Potenzial in der Region steckt! Diese Potenziale sowie konkrete Handlungsansätze werden in der digitalen Veranstaltung im Detail vorgestellt sowie ein Ausblick darauf gegeben, was nach der Studie kommt. Unter der Moderation von Dr. rer. Nat. Frank Hees (Cybernetics Lab IMA & IfU) wird in einem Podium, bestehend aus Unternehmerinnen, Wissenschaftlerinnen und Sibylle Keupen (Oberbürgermeisterin der Stadt Aachen), über Cross-Innovations-Potenziale in unserer Region diskutiert. Eröffnet wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Christiane Vaeßen (Geschäftsführerin der Region Aachen) und einer Videobotschaft von Prof. Dr. Andreas Pinkwart (Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen).

Eine Anmeldung ist bis zum 19. April 2021 unter https://www.regac.de/potenzialeentdecken möglich. Die Zahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt.

 

Stichworte dieses Beitrags:

Aktuelle Meldungen

Foto: Region Aachen/Andreas Schmitter

„3.341 einsatzfähige Ersthelfer*innen in unserer Region!“

23.09.2021
Region Aachen rettet zieht Bilanz in der Woche der Wiederbelebung 3.341 einsatzfähige Ersthelfer*innen und bereits 440 Rettungseinsätze, die über die […]
mehr ...
©büro G29

Aufruf zum Mitmachen! Das Junge Kulturfestival Rampenfieber steht in den Startlöchern

15.09.2021
Ab sofort starten die Anmeldungen zum jungen Kulturfestival! Das überregionale Festivalformat findet zum zweiten Mal statt und vernetzt die junge […]
mehr ...

KOPFKINO – Woran Frauen bei „Karriere“ denken!

08.09.2021
Vorbilder inspirieren, motivieren und zeigen neue Möglichkeiten für die eigene Entwicklung auf, die heute noch unmöglich erscheinen. Zum dritten Mal […]
mehr ...
©büro G29

Startschuss für das 2. gesamtregionale Kinder- und Jugendkulturfestival RAMPENFIEBER

06.09.2021
Das Kinder- und Jugendfestival „RAMPENFIEBER“ steht wieder in den Startlöchern. Bei dem überregional angelegten Projekt stehen neben der kulturellen Bildung […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!