25.11.2020 | Pressemitteilung

Region Aachen erneut als „familienfreundliche Arbeitgeberin“ ausgezeichnet

Die Region Aachen erhält zum zweiten Mal das Qualitätssiegel der Bertelsmann Stiftung „Familienfreundlicher Arbeitgeber“. Am 25.11.2020 überreichte Astrid Laudage, Prüferin der Bertelsmann Stiftung, die neue Urkunde an die Geschäftsführerin der Region Aachen Prof. Dr. Christiane Vaeßen.

„Die Region Aachen hat als Arbeitgeberin in allen Prüfbereichen hervorragend abgeschnitten und das Leitungsteam hat im Zertifizierungsprozess viele positive Rückmeldungen aus dem Kreis der Beschäftigten erhalten“, erklärt Astrid Laudage. „Die vertrauensbasierte Unternehmenskultur, das Miteinander im Team und die schon in 2018 vorausschauend gestalteten Rahmenbedingungen für digitales und ortsunabhängiges Arbeiten sind eine wichtige Grundlage, um in Zeiten wie diesen jederzeit arbeitsfähig zu bleiben und gleichzeitig beruflichen Anforderungen und generationenübergreifender Verantwortung gerecht zu werden“, so Laudage weiter.

Mit dem Siegel werden Arbeitgeber*innen ausgezeichnet, die Familienfreundlichkeit in ihren Arbeitsalltag integriert haben: Engagement für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gehören ebenso dazu wie passgenaue, flexible Modelle der Arbeitsgestaltung und geeignete Unterstützungsangebote. Das Prüfverfahren besteht aus einer anonymisierten Befragung der Angestellten, Einzelinterviews und einem Gruppengespräch, in dem sich Mitarbeiter*innen und Geschäftsleitung auf eine Strategie zur Weiterentwicklung verständigen.

Das Ergebnis der Befragung der rund 40 Mitarbeiter*innen der Region Aachen: Eine hohe Zufriedenheit mit Arbeitsatmosphäre und Arbeitsbedingungen (100% Zustimmung), eine hohe wahrgenommene Wertschätzung als Mensch (94,1% Zustimmung), hohe Engagementbereitschaft (100%), gute Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen (94% Zustimmung) und selbstständig zu arbeiten (91% Zustimmung). Die erlebte Vertrauenskultur wird besonders positiv hervorgehoben. Die Themen Gesundheitsförderung und Teilzeitmöglichkeiten werden heute messbar positiver wahrgenommen. Die im Leitbild formulierten Werte sind von der Belegschaft auch im Arbeitsalltag erlebbar.

Prof. Dr. Christiane Vaeßen, Geschäftsführerin der Region Aachen, freut sich über die stabilen und hohen Zustimmungswerte: „Diese zeigen, dass Familienfreundlichkeit für uns nicht nur ein Aufgabengebiet, sondern längst gelebte Praxis ist.“ Familienfreundlichkeit trägt nicht nur zu einer höheren Zufriedenheit und Produktivität bei, sondern ist auch ein entscheidendes Kriterium bei der Arbeitgeberwahl: „Das unter unserem Dach ansässige Kompetenzzentrum Frau und Beruf setzt sich dafür ein, Familienfreundlichkeit zum Markenzeichen unserer Region und der regionalen Wirtschaft zu machen und so die Wettbewerbsfähigkeit von KMU zu stärken. Bei uns finden Unternehmen Unterstützung, wenn sie das Qualitätssiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber anstreben oder sich generell strategisch mit Blick auf eine familienfreundliche Personalpolitik aufstellen möchten“, so Vaeßen.

Prof. Dr. Christiane Vaeßen freut sich über die erneute

Auszeichnung „Familienfreundlicher Arbeitgeber“.

© Region Aachen

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Region Aachen Zweckverband

Marena-Nathalie Ostermann

T: +49 (0)241 927 8721-33

M: ostermann@regionaachen.de

 

Stichworte dieses Beitrags:

Ansprechpartner*in

Marena-Nathalie Ostermann
Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf
+49 241 9278 721-33

Aktuelle Meldungen

Projektaufruf Regionale Kulturförderung RKP 2023

23.06.2022
Für das Jahr 2023 stehen wieder Fördermittel des RKP - Regionales Kultur Programm NRW zur Verfügung. Kulturakteur*innen, die eine Idee für ein regionales oder grenzüberschreitendes Kulturprojekt für 2023 haben, können diese dem Kulturbüro der Region Aachen vorstellen.
mehr ...
Foto: Andreas Schmitter

Digitalisierung in der Gesundheitsbrache

02.06.2022
Kostenlose Seminare für Pflegekräfte und Medizinische Fachangestellte Am 07. und 09. Juni 2022 bietet die MA&T GmbH kostenlose Online-Seminare zum […]
mehr ...

Nachhaltigkeit in der Kulturbranche: Vom Wissen zum Handeln

10.05.2022
Ein Workshop für Kulturschaffende und kommunale Mitarbeiter*innen Am Mittwoch, 15. Juni 2022, findet von 9:00 bis 15:00 Uhr ein Jour […]
mehr ...

„Wer wird Mamas Chef*in?“ – Das Job-Speed-Dating mit Kind

10.05.2022
Wer wird Mamas Chef*in?, das Job-Speed-Dating mit Kind(ern) erneut im Kreis Düren! Zum zweiten Mal findet das „Recruitingevent der besonderen […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!