18.11.2021 | Pressemitteilung

Kultur und Krise: Wie schafft Ihr das?

Austausch über kreative Mutmach-Geschichten

Das Kulturbüro der Region Aachen veranstaltet am Donnerstag, 2. Dezember 2021 in der Zeit von 14 bis 17:45 Uhr, das 1. Digitale Barcamp unter dem Titel: Kultur & Krise: Wie schafft Ihr das?. Kultur- und Kreativschaffende und Mitarbeiter*innen von Kulturverwaltungen sind eingeladen, sich darüber auszutauschen, was sie seit dem ersten Lockdown getan haben, um ihr künstlerisches Überleben zu sichern. Dabei geht es aber nicht nur um den Erfahrungsaustausch, sondern auch um Werkzeuge und Perspektiven, um auch in Zukunft diese wichtige gesellschaftliche Arbeit leisten zu können.

Die seit fast zwei Jahren anhaltendende Corona-Krise traf Künstler*innen und Kulturschaffende in der ganzen Welt eiskalt. Sie arbeiten meist im öffentlichen Raum und hatten daher quasi ein Berufsverbot. Dazu wurde das Fehlen der sozialen Absicherung mit der Corona-Krise eklatant sichtbar. Dennoch gibt es in der Region Aachen viele Kulturakteur*innen, die mit ihrer Kreativität nicht untergangen sind und „Mutmach-Geschichten“ geschaffen haben.

Bei der „Unkonferenz“ – dem Barcamp, darf jede*r Teilnehmer*in eigene Themen vorschlagen und zu Gesprächsrunden mit anderen Künstler*innen und Kulturschaffenden einladen. Themenvorschläge können unter kulturbuero@regionaachen.de eingereicht werden. Eine Teilnahme an den Gesprächsrunden ist allerdings auch ohne einen eigenen Themenbeitrag möglich.

Alle Infos, das detaillierte Programm und die Anmeldung gibt es auf der Webseite der Region Aachen unter https://regionaachen.de/kulturkonferenz. Eine Anmeldung ist noch bis zum 29. November 2021 möglich.

Ansprechpartner*in

Susanne Ladwein
Leiterin Kulturbüro
+49 241 9278721-50

Aktuelle Meldungen

Germeinsam für die Region: Ulla Thönnissen, Geschäftsführerin des Region Aachen Zweckverbands, und Dr. Tim Grüttemeier, Städteregionsrat.

Gemeinsam die Region stärken

18.06.2024
„Gemeinsam unterwegs sein und an einem Strang ziehen in der Region Aachen, dann ist die Schlagkraft größer“, fordert StädteRegionsrat Dr. […]
mehr ...
RegHub-Tagung in Köln

Die Zukunft der europäischen Kohäsionspolitik

07.06.2024
Am 6. Juni war Ulla Thönnissen zusammen mit Staatssekretär Mark Speich und weiteren hochrangigen Vertreter*innen der EU- und Landesebene zur „Panel Debate on Cohesion Policy“ ins Historische Rathaus zu Köln geladen.
mehr ...
regionen.NRW mit Ministerpräsident Hendrik Wüst

Sommerfest der NRW-Landesvertretung in Berlin: NRW-USA-Jahr im Fokus

04.06.2024
Das NRW-USA-Jahr 2023/2024 stand beim Sommerfest der NRW-Landesvertretung in Berlin im Vordergrund – und damit auch die transatlantischen Beziehungen zwischen dem Bundesland und den Vereinigten Staaten.
mehr ...
Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Starke Zusammenarbeit über die Grenzen hinaus

08.05.2024
Wie soll die Ausgestaltung und Umsetzung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ab 2028 aussehen? Diese und viele weitere […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!