11.12.2020

Innovationspreis RHEINLAND GENIAL: Award für Aldenhoven Testing Center

Das Aldenhoven Testing Center (ATC) hat am 9. Dezember den Innovationspreis RHEINLAND GENIAL der Metropolregion Rheinland erhalten. Prof. Dr. Christiane Vaeßen (Region Aachen) und Ulla Thönnissen (MRR e.V.), überreichen den Award gemeinsam mit Landrat Wolfgang Spelthahn an die Geschäftsführung. Das ATC ist einer von fünf Preisträgern, die die Region Aachen nominiert hat.

11
©Region Aachen. v.l.n.r.: Ulla Thönnissen (MRR e.V.), Landrat Wolfgang Spelthahn (Kreis Düren), Micha Lesemann, Dr.-Ing. Frank-Josef Heßeler und Anette Winkler (Geschäftsführung ATC) sowie Prof. Dr. Christiane Vaeßen (Region Aachen)

 

Zur Idee von „RHEINLAND (im wahrsten Sinne) GENIAL“

Unter dem Dach der Kampagne „Wir erfinden Deutschland neu. Metropolregion Rheinland“ initiierte der MRR e.V. den Award, um die Vielfalt der Innovationen in der Wirtschaftsregion Rheinland deutlich zu machen. Die Mitglieder der MRR (zu denen auch die Region Aachen gehört) konnten Unternehmen, Verbände, Vereine, Verwaltungen, Projekte oder Personen nominieren, die in der Metropolregion Rheinland ansässig sind. Über die Preisträger entschied die Geschäftsführung der Metropolregion anhand eines Kriterienkatalogs.

Award Rheinland Genial Websitebanner 1800 x 1200
©Metropolregion Rheinland

 

Prämierte Innovation: Städtische Testumgebung für automatisiertes Fahren

Für die Mobilität der Zukunft stellen Innenstädte eine besondere Herausforderung dar. Die Erforschung und Erprobung typischer städtischer Verkehrssituationen ist unerlässlich, wenn vernetzte und autonom fahrende Autos sicher und zuverlässig funktionieren sollen. Mit der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten und im Oktober 2018 eröffneten städtischen Testumgebung ist eine Validierungsumgebung für automatisiertes Fahren geschaffen worden. Sie ergänzt die in Aldenhoven vorhandene Straßentestinfrastruktur durch Validierungsszenarien des städtischen Verkehrs: Kreuzungen, Parkbereiche, Haltestellen, Zebrastreifen, simulierte Häuserfronten, fiktive Fußgänger und Radfahrer. Sie setzt daher den Rahmen für die Erforschung, Erprobung und Absicherung autonomer Systeme und Fahrzeuge im städtischen Straßenverkehr der Zukunft.

„Die Erforschung und Erprobung typischer städtischer Verkehrssituationen ist unerlässlich, wenn vernetzte und autonom fahrende Autos in unseren Innenstädten sicher und zuverlässig funktionieren sollen. Die städtische Test- und Validierungsumgebung für automatisiertes Fahren des ATC setzt den Rahmen für die Erforschung, Erprobung und Absicherung autonomer Systeme und Fahrzeuge im städtischen Straßenverkehr der Zukunft”, begründet Prof. Dr. Christiane Vaeßen ihre Nominierung.

©ATC_2018
©Aldenhoven Testing Center_Foto Martin Dietze

 

Landrat Wolfgang Spelthahn, ATC-Aufsichtsratsvorsitzender, bedankte sich im Namen der GmbH herzlich für die hochrangige Würdigung: „Der Preis lenkt den Focus auf unsere Region, sorgt für eine positive Wahrnehmung und ist somit eine äußerst wertvolle Unterstützung für uns.“

Wir freuen uns, diese in ihrer Ausrichtung für Forschung und Entwicklung einzigartige Testumgebung in unserer Region zu haben und gratulieren dem Aldenhoven Testing Center herzlich.

Zum ATC – Aldenhoven Testing Center of RWTH Aachen University GmbH

Das Aldenhoven Testing Center (ATC) ist ein moderner, interdisziplinärer Experimentierraum für die Mobilität der Zukunft. Zwölf Streckenelemente erlauben es, annähernd alle Situationen aus dem Realverkehr nachzubilden und automobile Systeme und Funktionen auf einem abgeschlossenen Testgelände einzusetzen. Erst wenn sie dort ihren Reifegrad nachgewiesen haben, können sie im öffentlichen Straßenverkehr eingesetzt werden. Das Aldenhoven Testing Center ist ein Joint Venture des Kreises Düren und der RWTH Aachen, das allen interessierten Unternehmen, insbesondere KMU und Start-Ups, gleichermaßen offensteht.

DCIM100MEDIADJI_0072.JPG
Luftaufnahme: ©Aldenhoven Testing Center  /  Außenaufnahmen: ©Region Aachen
Stichworte dieses Beitrags:

Ansprechpartner*in

Prof. Dr. Christiane Vaeßen
Geschäftsführerin
+49 241 927 8721-15

Aktuelle Meldungen

©regionaachen

HoDforming GmbH wird mit dem Innovationspreis RHEINLAND GENIAL ausgezeichnet

22.06.2021
Die HoDforming GmbH aus Mechernich wurde am 22. Juni 2021 für ihre patentierte „Hot Die Forming“-Technologie mit dem Innovationspreis Rheinland […]
mehr ...

45 Projekte – 1 Vision: Vorstellung von Projekten aus der Vision 2038 (Mai)

05.05.2021
Der Ausstieg aus der Braunkohleverstromung bis 2038 stellt das Rheinische Revier und somit die Region Aachen vor die Herausforderung eines […]
mehr ...

45 Projekte - 1 Vision: Vorstellung von Projekten aus der Vision 2038 (April)

12.04.2021
Der Ausstieg aus der Braunkohleverstromung bis 2038 stellt das Rheinische Revier und somit die Region Aachen vor die Herausforderung eines […]
mehr ...

Quantentechnologie für das Rheinischen Revier

06.04.2021
Die Region Aachen lädt gemeinsam mit der Koordinierungsstelle Quantentechnologien.NRW am 29. April 2021, 9.00-10.45 Uhr zum virtuellen Unternehmerfrühstück ein.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!