17.11.2020 | Pressemitteilung

Digitale Förderreise: Förderinstrumente für die Digitalisierung von KMUNeue Chancen durch Teilzeitberufsausbildung

Die aktuelle Krise verstärkt bei kleinen und mittelständischen Unternehmen den Druck, sich mit digitalen Themen auseinanderzusetzen. Um das eigene Unternehmen fit für die Digitalisierung zu machen stehen Fördersummen in Höhe von bis zu 80 Prozent der Kosten zur Verfügung. Die Regionalagentur Aachen unter dem Dach der Region Aachen lädt gemeinsam mit dem DigitalHUB Aachen und der Fokusgruppe Digital Culture zur digitalen Förderreise ein. Vorgestellt werden Förderinstrumente von Land und Bund, die zur Digitalisierung in KMU bereit stehen.

Die Auftaktveranstaltung am 17.11.2020 von 13:00 bis 14:00 Uhr via Zoom gibt einen Überblick, welches Förderinstrument zu einem Unternehmen bzw. einer Aufgabenstellung passt.

Weitere Termine bieten dann tiefere Einblicke in die einzelnen Förderinstrumente:

14.12.2020, 13:00 – 14:00 Uhr: Potentialberatung/ unternehmensWert: Mensch
21.01.2021, 13:00 – 14:00 Uhr: unternehmensWert: Mensch PLUS
tba.02.2021, 13:00 – 14:00 Uhr: Mittelstand Innovativ & Digital
tba.03.2021, 13:00 – 14:00 Uhr: digital jetzt

 

Mehr Informationen erhalten Sie bei der Regionalagentur Aachen oder unter: https://regac.de/digireise

Stichworte dieses Beitrags:

Aktuelle Meldungen

Der Region Aachen Zweckverband bekommt mit Ulla Thönnissen eine neue Geschäftsführerin

06.12.2022
Die Verbandsversammlung des Region Aachen Zweckverband hat am 02.12.2022 Ulla Thönnissen nach einem ordentlichen Ausschreibungsverfahren zur neuen Geschäftsführung gewählt. Thönnissen […]
mehr ...
© Philipp Fölting / Münsterland e.V.

Regionales Kultur Programm NRW

24.10.2022
„Zusammen nach vorn. Wir feiern 25 Jahre RKP!“ Kulturpolitikerinnen und –politiker sowie Landeskulturfördernde aus ganz NRW feierten in einem zentralen […]
mehr ...
Foto: Care and Foto: Care and Mobility Innovation_Andreas Steindl Photography

Innovationskonferenz Care and Mobility 2030

07.10.2022
Mit zukunftsweisenden Ideen für die Gesundheitsversorgung und Mobilität in der Region Aachen Im Aachener Norden, im ehemaligen Schlachthof, drehte sich […]
mehr ...
Foto: Schmitter Fotografie

4.500 Ersthelfer*innen und über 1.500 Einsätze!

23.09.2022
In der Woche der Wiederbelebung zieht Region Aachen rettet erneut Bilanz und zeichnet Lebensretter*innen aus. 4.499 einsatzfähige Ersthelfer*innen haben in […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!