08.02.2021 | Pressemitteilung

Beratungsstellen Arbeit neu in der Region

Unterstützung bei Arbeitslosigkeit und gegen Arbeitsausbeutung

Für von Arbeitslosigkeit oder Arbeitsausbeutung bedrohte Menschen bieten die neuen Beratungsstellen Arbeit seit dem 1. Januar 2021 Unterstützung. Sie führen damit die Leistungen der bisherigen Erwerbslosenberatungsstellen fort. Neu ist der zweite Schwerpunkt im Bereich der Arbeitsausbeutung. „Kein gesetzlicher Mindestlohn oder kein Lohn im Krankheitsfall, das sind Beispiele für ausbeuterische Beschäftigung. Durch den Aufbau eines flächendeckenden Beratungsnetzwerks können wir in Zukunft besser die betroffenen Menschen vor Ort erreichen. Die Berater arbeiten eng mit Sprachdiensten zusammen und können so direkt in der jeweiligen Landessprache Kontakt aufnehmen“, erläutert Janine Teucher von der Regionalagentur Region Aachen, die die Beratungsstellen Arbeit koordiniert. Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen finden in den Beratungsstellen weiterhin Rat zu Qualifizierung und Beschäftigung sowie Unterstützung bei wirtschaftlichen, psychosozialen und rechtlichen Fragen. Einen wichtigen Teil der Beratungsarbeit nimmt die Unterstützung der Ratsuchenden bei der Suche nach Rechtsanwälten ein. Außerdem werden künftig an allen Beratungsstandorten Begegnungsmöglichkeiten angeboten.

Die Beratungsstellen Arbeit in Nordrhein-Westfalen werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes NRW finanziert. In der Region Aachen inklusive der Städteregion und den Kreisen Heinsberg, Düren und Euskirchen gibt es insgesamt sechs Standorte. Die Beratung ist freiwillig, unabhängig, vertraulich und kostenlos. Sie findet zurzeit persönlich wie auch telefonisch und digital statt. Mehr Informationen und die Kontaktdaten zu den Beratungsstellen in Ihrer Nähe finden Sie bei der Regionalagentur unter https://regac.de/bsa.

Stichworte dieses Beitrags:

Ansprechpartner*in

Saskia Karbach
Team Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-44

Aktuelle Meldungen

© Philipp Fölting / Münsterland e.V.

Regionales Kultur Programm NRW

24.10.2022
„Zusammen nach vorn. Wir feiern 25 Jahre RKP!“ Kulturpolitikerinnen und –politiker sowie Landeskulturfördernde aus ganz NRW feierten in einem zentralen […]
mehr ...
Foto: Care and Foto: Care and Mobility Innovation_Andreas Steindl Photography

Innovationskonferenz Care and Mobility 2030

07.10.2022
Mit zukunftsweisenden Ideen für die Gesundheitsversorgung und Mobilität in der Region Aachen Im Aachener Norden, im ehemaligen Schlachthof, drehte sich […]
mehr ...
Foto: Schmitter Fotografie

4.500 Ersthelfer*innen und über 1.500 Einsätze!

23.09.2022
In der Woche der Wiederbelebung zieht Region Aachen rettet erneut Bilanz und zeichnet Lebensretter*innen aus. 4.499 einsatzfähige Ersthelfer*innen haben in […]
mehr ...
© Region Aachen

Personal im Fokus

21.09.2022
Schalten Sie Ihren Flugmodus ON / OFF Neue Arbeitsformen und deren Auswirkungen auf die Gesundheit In Kooperation mit der Stabsstelle […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!