22.03.2022

Aufruf zum Werkstattjahr veröffentlicht

 

Das Werkstattjahr richtet sich an Jugendliche,  die noch nicht ausbildungsreif sind. Als niedrigschwelliges Berufsvorbereitungsprogramm ist es in den Übergangsangeboten etabliert.

Das Werkstattjahr verbindet berufliche Qualifizierung mit praktischer, produktiver Arbeit und betrieblichen Praxisphasen. Es wird für die Maßnahmejahre 2022/2023 und 2023/2024 sowie 12 Monate für 2024/2025 im Rahmen der Optionsziehung fortgeführt.

Den Aufruf sowie das Formblatt finden Sie unter „Downloads“.

©monkeybusinessimages

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail bis zum 18. April 2022 an: werkstattjahr@mags.nrw.de

Fachliche Fragen richten Sie bitte per E-Mail an das Referat II A 2: werkstattjahr@mags.nrw.de

Zuwendungsrechtliche Fragen senden Sie bitte ebenfalls per E-Mail an die zuständige Bezirksregierung.

Stichworte dieses Beitrags:
ESF MAGS Werkstattjahr

Aktuelle Meldungen

Führen in Teilzeit: Im Dialog zum Erfolg

18.11.2022
Referentin Johanna Fink zeigt auf, wie alle Beteiligten von Teilzeitmodellen profitieren. Veranstaltung der Reihe „Personal im Fokus“ – das Forum zur Personalentwicklung.
mehr ...
(C) Region Aachen

Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf

03.11.2022
Mit neuen und bekannten Gesichtern startet das Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf unter dem Dach der Region Aachen in die Verlängerung. Wir beraten Sie!
mehr ...

Teilzeitausbildung: Auch für Kommunen ein attraktiver Weg

25.10.2022
Im digitalen Workshop „Kommunal in Teilzeit ausbilden" informierten sich über 30 Teilnehmer*innen über die Möglichkeiten der Teilzeitausbildung, gerade in Zeiten des Fachkräftamangels.
mehr ...

FIT für Familie

06.10.2022
Gehören Sie schon zur Spitze des Eisbergs oder sind Sie als Arbeitgeber*in noch unsichtbar? Am 18.10.2022 haben Sie kostenfrei die […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!