29.04.2022

Wieder persönlich für Sie da: Sprechstunde_Kultur@office

Nach ca. zwei Jahren Pandemie können wir Sie nun wieder persönlich zur Sprechstunde_Kultur in unserem Büro begrüßen. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Sie sind Kulturschaffende*r und suchen Partner*innen und finanzielle Unterstützung für Ihr vernetztes, regionales Kulturprojekt? Wir beraten und informieren Sie im persönlichen Gespräch über Möglichkeiten und Anforderungen zur Förderung durch das RKP – Regionales Kultur Programm oder suchen nach weiteren Lösungen.

Bitte beachten Sie: Die jährliche Antragsfrist endet am 30. September.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Unsere Sprechstunde@Home bleibt weiterhin bestehen. Sollte ein persönlicher Besuch für Sie nicht umsetzbar sein, sind wir auch telefonisch, als Videokonferenz oder per Mail erreichbar.

Stichworte dieses Beitrags:
Kultur Programm Kulturregion Aachen NRW Sprechstunde

Ansprechpartner*in

Susanne Ladwein
Leiterin Kulturbüro
+49 241 9278721-50

Ansprechpartner*in

Julia Schaadt
Team Kulturbüro
+49 241 9278721-51

Aktuelle Meldungen

Hilfen für ukrainische Geflüchtete: Austausch zwischen Beratungsstellen Arbeit und Jobcentern

04.10.2022
Die Beratungsstellen Arbeit und die Jobcenter aus der Region Aachen haben sich über ihre Angebote für ukrainische Geflüchtete ausgetauscht, um die Hilfen miteinander zu vernetzen.
mehr ...
CMI_ Andreas Steindl

Rückblick: Care and Mobility in 2030 - Die Innovationskonferenz für die Region von morgen

04.10.2022
“Care and Mobility im Jahr 2030” – unter diesem Motto fand am 28.09.2022 die Innovationskonferenz für die Region von morgen statt.
mehr ...
© Thomas Stelzmann, Onno Bargfrede, Facundo V. Scalerandi

stadt.land.text NRW 2022 – Zu Gast in Brüssel

29.09.2022
Drei stadt.land.text NRW-Regionsschreiber*innen lesen bei der EU in Brüssel aus ihren Residenz-Texten.
mehr ...

Bildungsscheck-Beratung startet wieder

27.09.2022
Neue Förderphase ist gestartet. Ausgabe von individuellen und betrieblichen Bildungsschecks. Online-Beantragung möglich.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!