07.12.2023

Nächster Meilenstein für das Projekt Care for sustainable Innovation erreicht

Nachdem unser Projekt „Care and Mobility Innovation“ Ende Mai 2023 ausgelaufen ist, haben wir auf Hochtouren an einem weiteren Projekt gearbeitet. Auf Basis unseres in Care and Mobility Innovation geschaffenen Netzwerks möchten wir auch in Zukunft Innovationen aus der Region, in die Region bringen.

Nach monatelanger Vorarbeit konnten am 04. Dezember nun unsere Kolleginnen Elke Breidenbach und Martine Kuckartz den Projektantrag persönlich bei der Bezirksregierung Köln einreichen.

Auch im kommenden Projekt werden wieder mehrere Projektpartner*innen Hand in Hand zusammenarbeiten, um die Vielfalt unserer Region aufzuzeigen und den Innovationsstandort Region Aachen weiter zu stärken.

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit der Projektpartner*innen:

Stadt Aachen, StädteRegion Aachen, WFG für den Kreis Heinsberg mbH, Uniklinik RWTH Aachen, RWTH Aachen University, digitalHUB Aachen e.V., MA&T Sell und Partner GmbH, MedLife e.V., AGIT mbH

Hintergrundinformationen zu Care for sustainable Innovation:

Das Projekt Care for Sustainable Innovation bearbeitet mit den Feldern Innovative Medizin, Gesundheit und Life Science, Umweltwirtschaft und Circular Economy, Vernetzte Mobilität und Logistik sowie Energie und innovatives Bauen gleich vier der Innovationsfelder der Innovationsstrategie 2021 bis 2027 des Landes Nordrhein Westfahlen. Die innovative Medizin, Gesundheit und Life Science bildet zugleich Mittel- und Ausgangspunkt des Projektes.

Der Leitmarkt Gesundheitswirtschaft und Life Science ist mit ca. 82.000 Beschäftigten (Stand 2019) der beschäftigungsreichste und mit einem Anteil von 14% auch der Leitmarkt, in dem die meisten Unternehmen der Region Aachen ansässig sind. Die Branche gehört mit seinem Beschäftigtenwachstum von 39,2 % im Zeitraum 2008 bis 2019 zu den dynamischeren Leitmärkten in der Region Aachen. Die Wachstumsrate liegt hiermit etwas höher als in Deutschland insgesamt mit 37,3 % und übersteigt die Entwicklung in Nordrhein-Westfalen (11,9 %) um mehr als das Dreifache. Darum sollen fokussiert Fragestellungen, Herausforderungen und innovative Lösungen aus den Bereichen Medizin, Gesundheit und Life Science mit Stakeholder*innen verschiedener wissenschaftlicher sowie technischer Disziplinen diskutiert, analysiert und initiiert werden.

Ansprechpartner*in

Elke Breidenbach
Leiterin Gesundheitswirtschaft
+49 241 927 8721-70

Aktuelle Meldungen

©possessed-photography_unsplash

Künstliche Intelligenz in der Gesundheitsversorgung

11.06.2024
Im September organisieren wir eine Veranstaltung zu diesem Thema. Interessierte Forschungseinrichtungen sind eingeladen, sich einzubringen.
mehr ...
©Raphael-Biscaldi_unsplash

Hitzeschutz im Gesundheitssektor

11.06.2024
Anlässlich des bundesweiten Hitzeaktionstags am 5. Juni informierten die Ministerien über die Hitzeschutzmaßnahmen der Landesregierung.
mehr ...
©National Cancer Institute_unsplash

BMBF Förderaufruf: Innovative medizintechnische Lösungen für Menschen mit Funktionseinschränkungen

11.06.2024
Das BMBF fördert zukunftsweisende Projekte für innovative Medizintechnik, um Menshen mit Funktionseinschränkungen zu unterstützen.
mehr ...
©ibrahim-Rifath_unsplash

Gründungsförderung: Go-to-Market Gutschein

11.06.2024
Land und EU geben Starthilfe, damit junge Unternehmen mit wettbewerbsfähigen Produkten auf den Markt kommen
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!