26.02.2024

Big Quit: Workshop macht Unternehmen zukunftssicher

„Mitarbeitende verlassen selten das Unternehmen, meist ihre Vorgesetzten.“ Ein Satz, der sitzt. 

Aber die Referentin Dagmar Gerigk lässt die Teilnehmenden des Workshops  „The Big Quit – das hilft gegen Fluktuation“ damit nicht allein. Sie gibt viele Tipps und Tricks sowie jede Menge umsetzungsstarke Praxisbeispiele, wie Unternehmen Mitarbeitende binden und Kündigungen vorbeugen können. 

Zu der kostenfreien Veranstaltung der Reihe Personal im Fokus am 21. Februar 2024 hatten der Region Aachen Zweckverband mit dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf und der Regionalagentur sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg mbH  (WFG) ins Haus Lennartz in Heinsberg eingeladen.

Ulrich Schirowski, Geschäftsführer der WFG, und Katja Heßeler, Region Aachen Zweckverband, begrüßten die mehr als 20 Teilnehmenden zum kurzweiligen und erkenntnisreichen Workshop.

Elke Schreeck und Norbert Grimm, beide WFG, freuten sich über das Interesse und das rege Mitwirken der KMU aus verschiedenen Branchen und Kreisen in dem interaktiven Workshop. Die Unternehmen erfuhren, was sie ganz konkret tun können, um die Fluktuation in ihrer Organisation in Schach zu halten. Sie erhielten praxistaugliche Werkzeuge, um gute, loyale Talente an ihr Unternehmen zu binden:

  • Was sind Gründe für die Fluktuation und was Sie dagegen tun können?
  • Was erwarten Mitarbeitende heute von Arbeitgebern und Führungskräften?
  • Wie gelingen New Work Leadership und permanente Veränderungen?
  • Wodurch können Mitarbeitende langfristig begeistert werden?
  • Wie bringt man unterschiedliche Generationen und Persönlichkeiten zusammen?

In einer interaktiven Session wurden Ideen aus der Praxis für ideale Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz, insbesondere Anforderungen an die Führungskraft und die Unternehmensziele, gesammelt und besprochen. 

Beim Imbiss stand das Netzwerken der Unternehmer*innen und Personaler*innen im Vordergrund.

»The Big Quit« oder »The Great Resignation« beschreibt eine nie dagewesene Kündigungswelle. Angefangen in den USA hält sie inzwischen auch in Deutschland Unternehmen in Atem. Betroffen sind mittlerweile sehr viele Unternehmen. Gute Talente zu finden, wird eine immer größere Herausforderung. Außerdem wird es immer schwieriger, etablierte, gut eingearbeitete Mitarbeitende dauerhaft zu binden. Der Workshop lieferte neben Tipps und Tricks jede Menge umsetzungsstarke Praxisbeispiele. Das garantiert eine einfache Umsetzung im Arbeitsalltag.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union.

Weitere Veranstaltungen Personal im Fokus – das Forum zur Personalentwicklung für 2024 sind in Planung. 

PIF HS
gefördert von:

Ansprechpartner*in

Katja Elisa Heßeler
Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf
+49 241 927 8721-31

Ansprechpartner*in

Saskia Karbach
Team Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-44

Aktuelle Meldungen

Nachbericht: HIER lang↑ Frauen-Business-Tag in Euskirchen

15.04.2024
Am 12.04.2024 hieß es HIER LANG↑ – Wo Ideen wachsen. Rund 80 Teilnehmende und auch ihre Kinder waren dabei.
mehr ...

Beruf & Pflege - mit Vereinbarkeitslösungen Fachkäfte sichern

09.04.2024
Wie Unternehmen pflegende Mitarbeitende unterstützen und auf diese Weise bei der Fachkräftesicherung punkten können, erfahren Sie am 16. Mai 2024 in unserem Workshop.
mehr ...
©iStockphoto.com/scyther5

Förderprogramm „Fit für die Zukunft“

09.04.2024
Die Landesregierung unterstützt mit dem Beratungsangebot Betriebe bei der Transformation hin zu klimaneutralem Wirtschaften.
mehr ...

Parlamentarischer Tag in Berlin

05.04.2024
Gemeinsam organisieren wir mit der Euregio Maas-Rhein mehrere Parlamentarische Veranstaltungen im Deutscher Bundestag. Hochrangige Vertreter*innen aus der Region Aachen, aus […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!