09.02.2023

Förderung grenzüberschreitender Projekte startet am 28. Februar 2023

Nun ist es fix: am 28. Februar 2023 öffnet der erste Projektaufruf des EU-Förderprogrammes Interreg VI Maas-Rhein. Die sechste Auflage der Förderung rund ums Dreiländereck Deutschland – Belgien – Niederlande bringt einige Neuerungen mit sich, unter anderem das zweistufige Antragsverfahren.

In der ersten Stufe haben Antragsstellenden bis zum 14. April Zeit eine erste Projektskizze einzureichen. Nach einer ersten Evaluierung sowie einem positiven Bescheid durch das Interreg-Programm folgt dann Stufe 2, wobei die Skizze zu einem Vollantrag ausgearbeitet wird. Die Einreichung erfolgt über das neue elektronische System JEMS.

Der Projektaufruf addressiert das gesamte Förderspektrum von Interreg Maas-Rhein. Genaue Förderregularien folgen zum Start des Förderaufrufes. Alle Informationen zu den Förderinhalten  sowie eine Vorlage für die Projektskizze erhalten Sie hier auf unserer Website.

Beim gesamten Beantragungsprozess steht Ihnen Fabian Thimm als regionale Antenne des Interreg Maas-Rhein Programmes gerne zur Verfügung. Sie finden die Kontaktdaten am rechten Seitenrand.

Ansprechpartner*in

Fabian Thimm
INTERREG Manager
+49 241 927 8721-12

Aktuelle Meldungen

Mit drei Klicks zum individuellen Beratungsangebot

20.02.2024
Fachkräftemangel ist ein Begriff, der immer häufiger fällt. Sind Fachkräfte nicht verfügbar, werden in fast allen Branchen Menschen gesucht, die […]
mehr ...

Förderaufruf für grenzüberschreitende Projekte

06.02.2024
Am 6. März 2024 öffnet das Interreg Maas-Rhein (NL-BE-DE) Programm eine neue Ausschreibungsrunde für grenzüberschreitende Projekte. Der zweite Projektaufruf ist […]
mehr ...
Land NRW / Mark Hermenau

NRW und Flandern verstärken Kooperation im Bereich der Kreislaufwirtschaft

20.11.2023
Nordrhein-Westfalen und die flämische Region Belgiens haben es sich zum Ziel gesetzt, führende Standorte im Bereich der Kreislaufwirtschaft zu werden. […]
mehr ...
(C) Canva

Gesundheit grenzenlos: Warum euregionale Kooperation Sinn macht

07.11.2023
Die Grenzregionen teilen gemeinsame Herausforderungen im Bereich Gesundheit. Die Zusammenarbeit der betroffenen Regionen soll diesen begegnen.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!