01.12.2023

Das war der der 7. Unternehmertag des Aachener Industrie-Dialogs

Gestern Abend fand der 7. Unternehmertag des Aachener Industrie-Dialogs statt.

Unter dem Motto Eine Region mit Power kamen im Krönungssaal des Aachener Rathauses rund 70 Industrie- und Handwerksunternehmen des produzierenden Gewerbes aus dem Raum Aachen und knapp 250 Gäste miteinander ins Gespräch.

Das Ziel des Industriedialogs ist es, die Attraktivität der Region Aachen als Industriestandort gemeinsam mit engagierten Unternehmen zu verbessern. So wurde der gestrige Abend natürlich auch zum Netzwerken genutzt.

Auch das Kompetenzzentrum Frau und Beruf nutze gemeinsam mit Geschäftsführerin Ulla Thönnissen diese Gelegenheit und präsentierte sich und das Kompetenznetzwerk Familienfreundliche Unternehmen Ihrer Region.

Aachens Oberbürgermeisterin, Sibylle Keupen, die gemeinsam mit StädteRegionsrat Dr. Tim Grüttemeier die Schirmherrschaft über den Aachener Industrie-Dialog hat, begrüßte das Publikum und eröffnete das Programm, welches von Robert Esser, Aachener Zeitung, und Petra Pauli, car e. V. moderiert wurde.

Andreas Schneider, Geschäftsführer von NetAachen GmbH, betonte im Gespräch, welchen Stellenwert das Gütesiegel „Made in Aachen“ hat und stellt gemeinsam mit den Moderatoren die Preisträger 2023 vor: Theod. MAHR & Söhne, Aachen; Quip AG, Baesweiler; Müller Maschinenbau, Düren.

Nach einem Talk mit dem Chefredakteur der Aachener Zeitung, Thomas Thelen, über die Zukunft der Medien und die Rolle der Medien in unserer Region, folgten eine Menge Frauen mit Power im Power-Talk! Darunter die Präsidentin des Aachen-Laurensberger Rennverein E.V. und geschäftsführende Gesellschafterin der NEUMAN & ESSER (NEA GROUP), Stefanie Peters, sowie die neue Cheftrainerin der Ladies in Black Aachen, Mareike Hindriksen und auch unsere Geschäftsführerin, des Region Aachen Zweckverbands, Ulla Thönnissen durfte beim Power-Talk nicht fehlen!

Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen verdeutlicht Ulla Thönnissen, dass Frauen an der Spitze einen Unterschied machen, denn Frauen haben oft andere Themen und bringen neue Sichtweisen mit. Dieser Wandel ist wichtig und gut und dafür setzt sich auch das Team des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Region Aachen ein.

Darüber hinaus äußerte die Oberbürgermeisterin den Wunsch, dass neben Frauen auch mehr Menschen mit Zuwanderungsgeschichte Führungspositionen einnehmen sollten.

Noch mehr Input gab es durch die weiteren Talkgäste: Prof. Dr. Andrea Upmann, Professorin für Fahrzeuginterieur, Dezentrale Gleichstellungsbeauftragte; Fachbereich 6 – Luft- und Raumfahrttechnik | Fahrzeugtechnik, Gesine Köppe, Projektingenieurin ITA Academy GmbH | Digital Capability Center Aachen und Liliane Ghazanfari, selbstständige Friseurmeisterin.

Frau Ghazanfari engagiert sich besonders für die Rechte von Frauen und unterstützt seit Jahren iranische Frauen in ihrem Kampf für Freiheit. Sie ermutigt auch die Menschen in Aachen, sich für diese Sache einzusetzen.

Der Abend klang bei guten Gesprächen aus!

Ansprechpartner*in

Birgitt van Megeren
Leiterin Kompetenzzentrum Frau und Beruf
+49 241 927 8721-30

Ansprechpartner*in

Katja Elisa Heßeler
Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf
+49 241 927 8721-31

Ansprechpartner*in

Hannah Offermanns
Team Kompetenzzentrum Frau und Beruf
+49 241 927 8721-32

Aktuelle Meldungen

Mit drei Klicks zum individuellen Beratungsangebot

20.02.2024
Mit Weiterbildung gegen den Fachkräftemangel: Neues Onlineportal quali-navi.de bündelt Angebote zur beruflichen Weiterbildung in der Region Aachen.
mehr ...
© istockphoto

Quali-Navi: Klicken. Finden. Weiterbilden.

15.02.2024
In drei Klicks zum Ziel: quali-navi.de - das Info-Portal zur beruflichen Weiterbildung in der Region Aachen.
mehr ...
© iStock/Zbynek Pospisil

Übergangslotsen: Matching am Berufskolleg

14.02.2024
Im Förderprojekt Übergangslotsen sollen Schüler*innen im Übergangsektor des Berufskollegs erreicht und ihnen Angebote für ein passgenaues Matching für den Übergang in Ausbildung bereitgestellt werden.
mehr ...

Internationaler Frauentag in der Region 2024

14.02.2024
Am 8. März ist internationaler Frauentag – ein Tag, an dem Frauenrechte, die Gleichstellung der Geschlechter und bestehende Diskriminierungen im Fokus stehen.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!