19.01.2022

Corona-Infos für Kulturschaffende

Das Kulturbüro der Region Aachen hat wichtige Informationen zur Corona-Pandemie für Kulturschaffende gesammelt. In regelmäßigen Abständen wird die Seite aktualisiert, damit immer die neuesten Fördermöglichkeiten erscheinen.

Beispielsweise ist der Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen aktuell bis zum 28. Februar 2022 um die Möglichkeit der freiwilligen Absage erweitert worden. Private Veranstalter können Veranstaltungen, die zwischen dem 18. November 2021 und 28. Februar 2022 stattgefunden hätten, bis zum 31. Januar 2022 melden. Der Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen erkennt in diesem Zeitraum freiwillige Absagen als pandemiebedingt an und unterstützt sie.

Außerdem hat die Bundesregierung die Neustarthilfe 2022, die Überbrückungshilfe III Plus und die Überbrückungshilfe IV auf den Weg gebracht.

Genaue Informationen und Beratungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Ansprechpartner*in

Susanne Ladwein
Leiterin Kulturbüro
+49 241 9278721-50

Ansprechpartner*in

Julia Schaadt
Team Kulturbüro
+49 241 9278721-51

Aktuelle Meldungen

AUSGEBUCHT: NEXT GENERATION – Finde die Förderung, die zu dir passt

03.06.2024
Unsere Veranstaltung ist ausgebucht. Anmeldungen sind nicht mehr möglich.
mehr ...

SAVE THE DATE: NEXT GENERATION – Finde die Förderung, die zu dir passt

09.04.2024
SAVE THE DATE NEXT GENERATION: Finde die Förderung, die zu dir passt Was? Fördermittelberatung mit 15 Expert*innen von 15 Förderprogrammen […]
mehr ...

10 Profis, 8 Workshops: Unsere Weiterbildungsreihe für Kulturschaffende in der Region startet

20.03.2024
Neuer Name, neuer Ort, spannende Themen! Aus JOUR FIXE KULTUR PRO wird „kreativ geld verdienen“. Clever vermarktet und spannend erzählt, […]
mehr ...

Sprechstunde_Kultur vor Ort in Euskirchen

09.02.2024
Am 20. März 2024 sind wir mit der Sprechstunde_Kultur vor Ort im Kreishaus in Euskirchen. Sie sind Kulturschaffende*r und suchen […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!