22.01.2024

Region Aachen plant Zukunftscampus Berufliche Bildung

Das Thema Berufliche Bildung rückt im Rahmen der Fachkräfteoffensive NRW ins Zentrum der landesweiten und regionalen Bemühungen.

Die Region Aachen hat im Dezember mit der Verabschiedung der Thematischen Neuausrichtung (Masterplan 2030) das Thema Fach- und Arbeitskräftesicherung als das zentrale Thema für die nächsten Jahre identifiziert. Gemeinsam mit unseren Konsortialpartnern wollen wir im Jahr 2024 einen weiteren regionalen Beitrag zur Fachkräfteoffensive NRW im Rahmen des Aufrufs Kooperationsbüros Zukunftscampus Berufliche Bildung NRW leisten.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat für die JTF-Gebietskulisse (Kreis Düren, Kreis Heinsberg und StädteRegion Aachen) den Aufruf Kooperationsbüros für Zukunftscampus Berufliche Bildung zur Modernisierung der Einrichtungen beruflicher Bildung im Nördlichen Ruhrgebiet und Rheinischen Revier veröffentlicht.

Ziele der Förderung sind:

  • die Erprobung und Ausstattung von innovativen Berufsbildungsangeboten
  • eine bessere Verzahnung von beruflicher und akademischer Bildung
  • die Attraktivitätssteigerung durch Lernortkooperationen der Beruflichen Bildung

Die regionalen Akteure (Gebietskörperschaften, Kammern, Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften, Arbeitsverwaltung und Bildungsträger) haben sich zu einem Konsortium zusammengefunden, um eine regionale Strategie zu entwickeln, die den Aufruf des Landes adressiert. Im Wettbewerb um die „Köpfe“ müssen wir dafür sorgen, dass wir hervorragende, moderne berufliche Bildung auf höchstem Niveau in der Region anbieten können. Hierfür werden wir die unterschiedlichen Konzepte zusammenführen und zu einer gesamtregionalen Strategie weiterentwickeln.

Den Aufruf sowie die dazugehörigen Anlagen finden Sie im Bereich Downloads.

Für Fragen sprechen Sie uns gerne an.

 


 

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union.

Ansprechpartner*in

Simon Zabel
Leiter Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-40

Ansprechpartner*in

Meike Wilczek
Team Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-42

Aktuelle Meldungen

Mit drei Klicks zum individuellen Beratungsangebot

20.02.2024
Mit Weiterbildung gegen den Fachkräftemangel: Neues Onlineportal quali-navi.de bündelt Angebote zur beruflichen Weiterbildung in der Region Aachen.
mehr ...
© istockphoto

Quali-Navi: Klicken. Finden. Weiterbilden.

15.02.2024
In drei Klicks zum Ziel: quali-navi.de - das Info-Portal zur beruflichen Weiterbildung in der Region Aachen.
mehr ...

Gesundheitsberufe NRW - Landesbericht 2023

15.02.2024
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW veröffentlichte aktuelle Daten und Trends zu den Gesundheitsberufen.
mehr ...
(C) Region Aachen / Diana Mowat

Drei Jahre Region Aachen rettet - Neue Statistiken im Fokus

14.02.2024
Zum europäischen Tag des Notrufs am 11. Februar startete vor drei Jahren unsere gemeinsame Initiative Region Aachen rettet. Seitdem retten […]
mehr ...
Projektaufruf: Zukunftscampus Berufliche Bildung (ZBB)

Kooperationsbüros für ZBB

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat für die JTF-Gebietskulisse (Kreis Düren, Kreis Heinsberg und StädteRegion Aachen) den Aufruf Kooperationsbüros für Zukunftscampus Berufliche Bildung (ZBB) zur Modernisierung der Einrichtungen beruflicher Bildung im Nördlichen Ruhrgebiet und Rheinischen Revier veröffentlicht.

Ziele der Förderung:

  • die Erprobung und Ausstattung von innovativen Berufsbildungsangeboten
  • eine bessere Verzahnung von beruflicher und akademischer Bildung
  • die Attraktivitätssteigerung durch Lernortkooperationen der Beruflichen Bildung

Was wird gefördert?

  • (Weiter-)Entwicklung Lehr- und Lernangebote
  • Modellhafte Erprobung
  • Projektkoordination
    • investitionsvorbereitende Aufgaben (ausgerichtet an den Bedarfen neuer Bildungsangebote)
    • Ausgaben für projektvorbereitende und projektbegleitende Baunebenkosten, Projektnebenkosten und Machbarkeitsstudien sowie für das Projektmanagement

Wichtig: Gefördert wird ausschließlich die Entwicklung und Erprobung von Lehr- und Lernangeboten, die vom staatlichen Bildungsauftrag umfasst sind:

  • berufliche Erstausbildung und/oder
  • geregelte berufliche Fort- und Weiterbildung und/oder
  • Berufsvorbereitung

 

Förderquote: 85 Prozent

Einreichungsfrist: 30.06.25

Mittelverausgabung bis 30.06.2026

 

Den Aufruf sowie die dazugehörigen Anlagen finden Sie im Bereich Downloads.

Ansprechpartner*in

Meike Wilczek
Team Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-42

Ansprechpartner*in

Simon Zabel
Leiter Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-40

Aktuelle Meldungen

Mit drei Klicks zum individuellen Beratungsangebot

20.02.2024
Mit Weiterbildung gegen den Fachkräftemangel: Neues Onlineportal quali-navi.de bündelt Angebote zur beruflichen Weiterbildung in der Region Aachen.
mehr ...
© istockphoto

Quali-Navi: Klicken. Finden. Weiterbilden.

15.02.2024
In drei Klicks zum Ziel: quali-navi.de - das Info-Portal zur beruflichen Weiterbildung in der Region Aachen.
mehr ...
© iStock/Zbynek Pospisil

Übergangslotsen: Matching am Berufskolleg

14.02.2024
Im Förderprojekt Übergangslotsen sollen Schüler*innen im Übergangsektor des Berufskollegs erreicht und ihnen Angebote für ein passgenaues Matching für den Übergang in Ausbildung bereitgestellt werden.
mehr ...
©iStockphoto.com/scyther5

Region Aachen plant Zukunftscampus Berufliche Bildung

22.01.2024
Gemeinsam mit Konsortialpartnern möchten wir eine gesamtregionale Strategie entwickeln, um moderne berufliche Bildung auf höchstem Niveau in der Region anbieten zu können.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!