10.01.2023

Wie väterfreundlich ist die deutsche Wirtschaft?

Dieser Frage ist die Prognos AG Berlin im Rahmen ihrer Arbeit für das Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nachgegangen. Die Studie zeigt Trends, Rahmenbedingungen und Entwicklungspotenziale und somit einen neuen Blick auf das Ziel: mehr Vereinbarkeit.

Die Ergebnisse auf einen Blick, die Ende Dezember 2022 veröffentlicht wurden:

  • Die Hälfte der Väter in Deutschland hat für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf schon einmal den Arbeitgeber gewechselt oder denkt darüber nach.
  • Bei den Vätern unter 35 Jahren sind es sogar zwei Drittel.
  • Diese hohe Wechselbereitschaft der Väter stellt vor dem Hintergrund fehlender Fachkräfte ein erhebliches Unternehmensrisiko dar.
  • Die Unternehmen in Deutschland sind bei der Väterfreundlichkeit sehr unterschiedlich aufgestellt. Rund ein Viertel der Unternehmen sind Vorreiter in Sachen Väterfreundlichkeit, 15 Prozent sind kaum väterfreundlich. In einem breiten Mittelfeld liegen Unternehmen mit unterschiedlichen Herausforderungen und Potenzialen.
  • Die Unternehmen verbindet, dass sie insgesamt ihre Väterfreundlichkeit überschätzen. Während 63 Prozent der Unternehmen sich für sehr väterfreundlich halten, schätzen nur 38 Prozent der Väter ihren Arbeitgeber so ein.

Die komplette Studie zum Nachlesen finden Sie hier: zur Studie (PDF)

Eine gelingende Vereinbarkeit von Familie und Beruf kann ein Schlüssel gegen Fachkräftemangel sein. Wenn Frauen (mehr) arbeiten, profitieren davon Firmen und die Wirtschaft insgesamt. Deshalb haben sich Unternehmen schon seit längerer Zeit auf den Weg zu mehr Familienfreundlichkeit gemacht. Es gilt jedoch nicht nur die Müttern, sondern auch die Väter in den Blick zu nehmen. So kann partnerschaftliche Vereinbarkeit und Fachkräftesicherung ermöglicht werden.
Auch wir vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf der Region Aachen setzen uns für mehr Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ein. Wir beraten Menschen und Unternehmen u.a. zum Netzwerk Familienfreundliche Unternehmen Ihrer Region.

Aktuelle Meldungen

©Henning Schacht

Erfolg für die Region in Berlin

25.06.2024
"STARAC": Die Region Aachen hat als einzige Region in NRW erfolgreich am Förderaufruf zur Entwicklung eines „Strategischen Regionalentwicklungskonzepts“ (RegioStrat) des Ministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) teilgenommen.
mehr ...

Das war: NEXT GENERATION – Finde die Förderung, die zu dir passt

21.06.2024
Im Ambiente der wunderschönen Burg Frankenberg kamen Expert*innen von insgesamt 15 verschiedenen Förderprogrammen und zahlreiche Kulturschaffende aus der Region Aachen […]
mehr ...
Germeinsam für die Region: Ulla Thönnissen, Geschäftsführerin des Region Aachen Zweckverbands, und Dr. Tim Grüttemeier, Städteregionsrat.

Gemeinsam die Region stärken

18.06.2024
„Gemeinsam unterwegs sein und an einem Strang ziehen in der Region Aachen, dann ist die Schlagkraft größer“, fordert StädteRegionsrat Dr. […]
mehr ...
(c) Frauennetzwerk StädteRegion e. V.

Ergebnisbericht zur Umfrage "Zeit für Kinderbetreuung?! – Wünsche und Bedarfe"

14.06.2024
Wie stellen Sie sich in einer idealen Welt die Betreuungssituation für Ihre Kinder vor? Das Frauennetzwerk StädteRegion Aachen e.V. hat die Ergebnisse Ihrer Wünsche.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!