22.06.2021

Interreg EMR – Neuer Projektaufruf zum Thema Energie gestartet!

Grenzüberschreitende Projekte gesucht!

Um innovative Energieprojekte zu unterstützen, wird das Interreg Euregio Maas-Rhein (EMR) Programm am 17. August 2021 einen Projektaufruf für Projekte mit Energiefokus öffnen. In der Grenzregion zwischen Deutschland, den Niederlanden und Belgien arbeiten an dem Förderprogramm 13 kooperierende regionale Partner zusammen. Das Programm unterstützt grenzüberschreitende Projekte und ist Teil eines Netzwerks von Förderprogrammen der Europäischen Union.

Finanzierung

Die 5 Mio. EUR europäische Mittel werden durch weitere 5 Mio. EUR nationale und private Investitionen ergänzt. Der Projektaufruf ist offen für Initiativen, die zu einer effizienteren Nutzung von Ressourcen in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) beitragen, indem sie Lösungen in den Bereichen grüner Wasserstoff, Energiegemeinschaften, Einsatz von Niederspannungs-Gleichstrom-Technologie oder Solarenergie entwickeln. Um die Energiewende anzustoßen und Synergien zwischen den Programmländern zu schaffen, sind darüber hinaus auch Projekte zum Informationsaustausch im Bereich Energie möglich.

Projektaufruf

Die Ausschreibung ist vom 17. August bis 21. September 2021 geöffnet. In dieser Programmperiode können Projekte noch bis Ende 2023 gefördert werden. Aus diesem Grund sucht Interreg EMR für diesen Projektaufruf nach innovativen Projekten, die innerhalb von 18 Monaten eine signifikante Wirkung erzielen können. Es stehen 5 Millionen EUR an europäischen Mitteln zur Verfügung. Diese europäische Förderung stellt eine Co-Finanzierung von max. 50% dar. Die anderen 50% müssen die Projekte selbst aufbringen. In einigen Fällen kann für diesen Betrag nationale Ko-Finanzierung beantragt werden.

Online Seminar für Interessierte

Am 24. Juni organisiert Interreg EMR eine Online-Veranstaltung für alle interessierten Begünstigten. Das Seminar wird den Projektaufruf thematisieren und wichtige Elemente der Antragstellung näher erklären. Hier können Sie sich anmelden. Darüber hinaus können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragsstellung und Suche nach geeigneten Partnern!

Ansprechpartner*in

Stefan Baars
Interreg Manager
+49 241 927 8721-12

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!