22.01.2024

Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen

Der Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen zeichnet Einrichtungen, Initiativen, Organisationen und Fachleute aus, die innovative Projekte im Gesundheitswesen vorantreiben.

Schwerpunktthema des diesjährigen Wettbewerbs ist „Klimaschutz und Klimaanpassung sind Gesundheitsschutz“.

Bewerbungsschluss für den Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen 2023 ist der 29. Februar 2024.

Ausgezeichnet werden wirkungsvolle Maßnahmen, Verfahren und institutionelle Lösungen, die dazu beitragen, den Gesundheitsschutz im Kontext von Klimaschutz und Klimaanpassung in Nordrhein-Westfalen zu stärken.

Gesucht werden daher Projekte, die beispielsweise die klimaneutrale und nachhaltige Umgestaltung des Gesundheitswesens fördern, wirksame Maßnahmen zum gesundheitsbezogenen Hitzeschutz in Kommunen und Einrichtungen umsetzen, Klimaschutz und Klimaanpassung in Ausbildung und Studium sowie in Fort- und Weiterbildungsangeboten des Gesundheitswesens berücksichtigen, die klimasensible Gesundheitskompetenz der Bevölkerung stärken oder klimaresiliente Arbeits- und Betriebsweisen im Gesundheitswesen gestalten.

Die Teilnahme ist ausschließlich über ein Online-Verfahren möglich.

Weitere Informationen und das Anmeldeportal finden Sie hier: https://www.mags.nrw/gesundheitspreis

Ansprechpartner*in

Elke Breidenbach
Leiterin Gesundheitswirtschaft
+49 241 927 8721-70

Aktuelle Meldungen

Germeinsam für die Region: Ulla Thönnissen, Geschäftsführerin des Region Aachen Zweckverbands, und Dr. Tim Grüttemeier, Städteregionsrat.

Gemeinsam die Region stärken

18.06.2024
„Gemeinsam unterwegs sein und an einem Strang ziehen in der Region Aachen, dann ist die Schlagkraft größer“, fordert StädteRegionsrat Dr. […]
mehr ...

Ergebnisbericht zur Umfrage "Zeit für Kinderbetreuung?! – Wünsche und Bedarfe"

14.06.2024
Wie stellen Sie sich in einer idealen Welt die Betreuungssituation für Ihre Kinder vor? Das Frauennetzwerk StädteRegion Aachen e.V. hat die Ergebnisse Ihrer Wünsche.
mehr ...

Qualifizierung Schritt für Schritt

12.06.2024
Der TQ-Tag informierte Unternehmen darüber, wie sie Teilqualifizierung einsetzen können, um Beschäftigte zu halten und zu finden.
mehr ...
©national-cancer-institute-scaled_unsplash

Modellprojekt „Telemedizinische ärztliche Konsultation in der Apotheke im ländlichen Raum“

11.06.2024
Mit der Hubertus Apotheke in Roetgen und der Campus Praxis am UKA werden telemedizinische ärztliche Visiten in der Apotheke angeboten.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!