Veranstaltung

Arbeitswelt 4.0 – wie wollen junge Menschen heute arbeiten?

Demographischer Wandel und Fachkräftemangel stellen Unternehmen vor große Herausforderungen, bieten jedoch auch die Chance, sich an neuen Werten zu orientieren und innovative Wege zu gehen.

Gemeinsam mit dem Institut für betriebliche Gesundheitsförderung beschäftigt sich die AOK Rheinland / Hamburg auf der Netzwerkveranstaltung mit der Frage, was junge Menschen heute von ihrer Arbeit erwarten und welche Werte ihnen auf ihrem beruflichen Weg besonders wichtig sind.

Im Fokus stehen dabei u.a. die Themen Führungs- und Unternehmenskultur. Wie können Unternehmen auf die Wertvorstellungen der jungen Generation reagieren, um Personal zu gewinnen, Mitarbeitende an das Unternehmen zu binden und die Gesundheit der Beschäftigten langfristig zu erhalten?

Dienstag, 25. Juni 2024
Kreativwerk Elim
An Gut Nazareth 68
52353 Düren

Jetzt noch anmelden!

QR Code Anmeldung AOK

PROGRAMM:
Ab 12:00 Uhr  – Anmeldung und Get-together
13:00 Uhr – Eröffnung und Begrüßung
Heiko Jansen, Regionaldirektor, AOK Rheinland/Hamburg, Regionaldirektion Aachen – Düren – Heinsberg
13:15 Uhr – Der Arbeitsmarkt im Wandel der Generationen
Prof. Dr. Jutta Rump, Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung, Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
14:00 Uhr – Pause mit Imbiss
14:45 Uhr  – Generation Zukunft – BGM in der Arbeitswelt von morgen
Markus Birnkammer, Teamleiter Prävention & Veranstaltungen, Team-Entwickler
15:30 Uhr – Praxisbeispiel – Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli GmbH
Ab 16:00 Uhr – Netzwerken und Austausch

Zielgruppe
Geschäftsleitungen, Führungskräfte, Personalleitungen und interessierte
Mitarbeitende aus Unternehmen der Region Aachen, Düren und Heinsberg

 

Details

25.06.2024 | 12:00 - 16:00

Kreativwerk Elim | Düren

Downloads

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!