11.04.2022

Dritte Orte-Kongress

Mehr Dritte Orte wagen!

Unter dem Motto Demokratie stärken mit Kultur und Begegnung veranstaltet das Programmbüro Dritte Orte einen Kongress am 25. April von 14.00 bis 18.00 Uhr in „die börse“ Wuppertal. Eingeladen sind Interessierte, die in Zukunft ein Dritter Ort werden wollen. Es werden die 26 geförderten Dritten Orte vorgestellt, Praxisbeispiele und Formate gezeigt sowie mit Expert*innen und Engagierten diskutiert. Anmeldungen werden per E-Mail unter Angabe des vollständigen Namens, der Institution und ggf. Projektname/Dritter Ort bis zum 14. April 2022 entgegengenommen.

Gezeichneter Weg der Antragstellung für das Förderprogramm Dritte Orte NRW

Das NRW-Förderprogramm Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung in ländlichen Räumen ermöglicht die Entwicklung und Umsetzung neuer Konzepte für die kulturelle Infrastruktur im ländlichen Raum. Dabei geht es vor allem um die Bündelung bestehender Angebote, die Förderung der Bildung sowie die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenlebens mit Möglichkeiten der Begegnung und des Austauschs. Ein wichtiges Ziel ist die Ermöglichung kultureller Teilhabe, die haupt- sowie ehrenamtliche Tätigkeiten miteinbeziehen soll.

Ansprechpartner*in

Susanne Ladwein
Leiterin Kulturbüro
+49 241 9278721-50

Dritte Orte-Kongress

25. April 2022, 14.00 bis 18.00 Uhr

die börse Wuppertal, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal

Aktuelle Meldungen

Gesundheitsberufe NRW - Landesbericht 2023

15.02.2024
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW veröffentlichte aktuelle Daten und Trends zu den Gesundheitsberufen.
mehr ...
(C) Region Aachen / Diana Mowat

Drei Jahre Region Aachen rettet - Neue Statistiken im Fokus

14.02.2024
Zum europäischen Tag des Notrufs am 11. Februar startete vor drei Jahren unsere gemeinsame Initiative Region Aachen rettet. Seitdem retten […]
mehr ...
© iStock/Zbynek Pospisil

Übergangslotsen: Matching am Berufskolleg

14.02.2024
Im Förderprojekt Übergangslotsen sollen Schüler*innen im Übergangsektor des Berufskollegs erreicht und ihnen Angebote für ein passgenaues Matching für den Übergang in Ausbildung bereitgestellt werden.
mehr ...

Internationaler Frauentag in der Region 2024

14.02.2024
Am 8. März ist internationaler Frauentag – ein Tag, an dem Frauenrechte, die Gleichstellung der Geschlechter und bestehende Diskriminierungen im Fokus stehen.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!