11.06.2024

BMBF Förderaufruf: Innovative medizintechnische Lösungen für Menschen mit Funktionseinschränkungen

Das BMBF fördert KMU-getriebene Projekte zur Entwicklung innovativer medizintechnischer Lösungen für Menschen mit Funktionseinschränkungen.

Die Förderung zielt darauf ab, die Gesundheitsversorgung von Menschen mit körperlichen Funktionseinschränkungen durch innovative medizintechnische Lösungen zu verbessern und ihre soziale Teilhabe zu fördern. Im Rahmen der Fördermaßnahme werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte finanziell unterstützt, die in Verbundvorhaben von Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Kliniken und anderen Partnern durchgeführt werden.

Die Fördermaßnahme unterstützt Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die darauf abzielen, verbesserte Therapielösungen mit Medizinprodukten zur Behandlung von körperlichen Funktionseinschränkungen zu entwickeln.

Der Fokus liegt auf der Wiederherstellung, dem Training, der Unterstützung oder dem Ersatz von Funktionen und Fähigkeiten in den folgenden Bereichen:

  • Haltungsapparat, Mobilität und Motorik (z. B. Gehen, Arm- und Handfunktion)
  • Sinneswahrnehmung (z. B. Sehen, Hören, Riechen, Schmecken)
  • Kommunikation (z. B. Sprechen)
  • Kontrolle des vegetativen Nervensystems (z. B. Blasen- und Darmentleerung)

Die Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sollen sich umsetzungsrelevante Endpunkte zum Ziel setzen. Hierzu zählt die Realisierung eines Demonstrators einschließlich eines erfolgreichen Funktionsnachweises, zum Beispiel in Form eines klinischen Proof-of-Concept, durch Tierversuche oder durch geeignete Alternativen zum Tierversuch sowie durch Labortests.

Die Förderung kann neben wissenschaftlich-technologischen Fragestellungen auch präklinische Untersuchungen sowie frühe klinische Studien umfassen.

Die Einreichungsfrist endet am 30.08.2024.

Weitere Informationen zum Förderaufruf finden Sie hier:

https://www.bmbf.de/bmbf/shareddocs/bekanntmachungen/de/2024/04/2024-04-08-Bekanntmachung-Funktionseinschr%C3%A4nkungen.html

Aktuelle Meldungen

Ergebnisbericht zur Umfrage "Zeit für Kinderbetreuung?! – Wünsche und Bedarfe"

14.06.2024
Wie stellen Sie sich in einer idealen Welt die Betreuungssituation für Ihre Kinder vor? Das Frauennetzwerk StädteRegion Aachen e.V. interessiert sich für Ihre Wünsche.
mehr ...

Qualifizierung Schritt für Schritt

12.06.2024
Der TQ-Tag informierte Unternehmen darüber, wie sie Teilqualifizierung einsetzen können, um Beschäftigte zu halten und zu finden.
mehr ...
©national-cancer-institute-scaled_unsplash

Modellprojekt „Telemedizinische ärztliche Konsultation in der Apotheke im ländlichen Raum“

11.06.2024
Mit der Hubertus Apotheke in Roetgen und der Campus Praxis am UKA werden telemedizinische ärztliche Visiten in der Apotheke angeboten.
mehr ...
©Beatriz-Perez-Moya_unsplash

Regionalwirtschaftliches Profil 2023 - veröffentlicht

11.06.2024
Die Region Aachen schnitt als wachstumsstärkste Region in NRW bei den regionalwirtschaftlichen Profilen sehr gut ab.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!