10.11.2022

NRW Förderungen 2021-2027

Das EFRE/JTF-Programm NRW 2021-2027 wurde am 28. Juni 2022 durch die Europäische Kommission genehmigt. Mit einem Investitionsvolumen von 4,2 Milliarden Euro aus EU-Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und des Just Transition Fund (JTF) sowie der Ko-Finanzierung des Landes Nordrhein-Westfalen und Eigenanteilen der Projekte können bis 2027 zahlreiche zukunftsweisende Vorhaben umgesetzt werden.

Unterstützt werden Projekte aus den Themenfeldern Innovation, Nachhaltigkeit, Mittelstandsförderung, Lebensqualität, Mobilität und Strukturwandel in Kohlerückzugsregionen.

Zielgruppen sind insbesondere kleine und mittlere Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie Kommunen.

Aktuell gestartete Aufrufe und Fördermaßnahmen

  • Erlebnis.NRW

Ziel des Aufrufs „Erlebnis.NRW“ ist es, den Tourismus in NRW mit innovativen und authentischen Erlebnisangeboten und dem Ausbau von Infrastruktur im Zusammenwirken mit Kultur und im Einklang mit der Natur weiterzuentwickeln sowie seine Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. mehr

 

  • Regio.NRW – Transformation

„Regio.NRW – Transformation“ unterstützt die Regionen bei ihrer Transformation und der Weiterent-wicklung ihrer Stärken. Hier sollen Projekte gefördert werden, die einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, regionale Transformations-prozesse mit Blick auf die spezifischen Profile der Regionen erfolgreich zu gestalten. mehr

Die Vorhaben sollen die vielfältigen regionalen Stärken und Potenziale nutzen, als Modell- oder Pilotprojekte neue Entwicklungschancen erschließen oder bestehende regionale Handlungsfelder entscheidend erweitern und diversifizieren.

So können Förderprojekte etwa den Transfer von Wissen und innovativen Technologien aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen in die wirtschaftliche Anwendung in KMU oder Start-Ups zum Gegenstand haben, sich mit der Förderung von nachhaltigen Wirtschaftsformen wie der Circular Economy befassen oder klimagerechte, urbane Energielösungen und die Klimaanpassung auf lokaler sowie regionaler Ebene beinhalten.

Um eine regionale Wirksamkeit sicherzustellen, sollen sich die Projekte auf eine Region von mindestens drei Kreisen bzw. kreisfreien Städten oder alternativ mindestens einer Million Einwohnern in Nordrhein-Westfalen beziehen. Flexible Raumkulissen und Überschneidungen von Regionen sind bei unterschiedlichen Projekten möglich.

Teilnahmeberechtigte Organisationen

Der Aufruf richtet sich an:

  • Kleine und mittlere Unternehmen
  • Kommunen
  • Kommunale Einrichtungen und Unternehmen
  • Forschungs- und Bildungseinrichtungen
  • Kammern, Vereine und Stiftungen

Antragstellung

Der Förderaufruf „Regio.NRW – Transformation“ sieht ein zweistufiges Antragsverfahren vor. Die Einreichung von Projektskizzen erfolgt über die Internetseite http://regio.in.nrw.

Einreichungsfristen

  1. Einreichungsrunde:
    31.01.2023
    2. Einreichungsrunde:
    31.01.2025

Infoveranstaltungen

Nutzen Sie das Angebot der Bezirksregierung in Ihrer Region, sich im Detail über die Inhalte, die Förderbedingungen und das Antragsverfahren zu informieren:

14.11.2022 Bez.-Reg. Düsseldorf
18.11.2022 Bez.-Reg. Arnsberg
22.11.2022 Bez.-Reg. Köln
25.11.2022 Bez.-Reg. Münster

Förderbekanntmachung

  • Wohnviertel im Wandel

Im Kontext von „Klimaschutz und Klimafolgenanpassung“ und „nachhaltiger Entwicklung“ zielt der Aufruf insbesondere auf die Neunutzung von Brachflächen, die Herstellung natürlicher städtischer Grünräume und die Modernisierung der Gemeinbedarfs-infrastruktur mit ambitionierten energetischen Standards ab. mehr

 

Quelle: EFRE.NRW.de

Stichworte dieses Beitrags:

Aktuelle Meldungen

RAZV_Martine Kuckartz

Rückblick MEDICA 2022

22.11.2022
Vom 14.-17. November fand die internationale Medizinmesse in Düsseldorf statt. Dort waren wir auf dem NRW-Landesgemeinschaftsstand vertreten.
mehr ...

Führen in Teilzeit: Im Dialog zum Erfolg

18.11.2022
Referentin Johanna Fink zeigt auf, wie alle Beteiligten von Teilzeitmodellen profitieren. Veranstaltung der Reihe „Personal im Fokus“ – das Forum zur Personalentwicklung.
mehr ...
©SkyCab

SkyCab Abschlussveranstaltung & 4. ECSM-Fachtagung

16.11.2022
Das SkyCab-Konsortium und das ECSM laden am 24. & 25. November zur Abschlussveranstaltung des Forschungsprojektes und zur 4. ECSM-Fachtagung ein.
mehr ...
©Matthew Osborn_unsplash

6. Unternehmertag des Aachener Industrie-Dialogs

11.11.2022
Am 08. Dezember 2022 findet der 6. Unternehmertag des Aachener Industrie-Dialogs im Krönungssaal des Aachener Rathauses statt.
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!