Raumbilder für die Region Aachen

Wie soll sich die Region in den nächsten 20 Jahren entwickeln?

Um eine aktive Rolle in einem Gestaltungsprozess einnehmen zu können, benötigt man zu Beginn vor allem eines: eine ganzheitliche Übersicht des Status Quo!

Aus diesem Grund erstellt die Region Aachen mehrere Raumbilder unserer Region. In diesem Prozess definieren wir gemeinsam mit regionalen Vertreter*innen erste Kernthemen, in denen die aktuelle Situation kartographisch erfasst sowie Entwicklungspotenziale erkannt werden.

Eine erste Themenauswahl nimmt die großen Zukunftsthemen Strukturwandel, Energieversorgung und Gesundheitsversorgung in den Fokus. Über allem steht aber natürlich das Thema „Flächen“ und „Flächenentwicklung“.  In diesen Bereichen sind derzeit gravierende Veränderung spürbar und die Raumbilder helfen dabei, stets einen räumlichen Überblick der Region zu bewahren.

 

 

Bündelung von Interessen

Eine Region zu entwickeln bedeutet, verschiedene Interessen zu bündeln und zu einem Konsens zu führen. Wir gestalten diesen Prozess eng mit den Akteur*innen unserer Region aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. Im Rahmen von Arbeitsgruppen und bilateralen Gesprächen bündeln wir Anforderungen an das Raumbild, das in Zusammenarbeit mit der AG „wirtschaftliche Entwicklung“, in der alle Wirtschaftsförderungen unserer Gesellschafter vertreten sind, erstellt wird.

 

Über den Stand dieses fortlaufenden Prozesses berichtet die Region Aachen in ihren Fachgremien. Ein breiter Austausch findet zudem im Rahmen der Immobilien- und Standortmesse EXPO REAL am 8. Oktober 2024 in München statt.

Ansprechpartner*in

Ulla Thönnissen
Geschäftsführerin
+49 241 927 8721-15

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!