15.06.2021

Rückblick: Chancen durch Teilzeitberufsausbildung & TEP NRW

In unserem heutigen digitalen Workshop für Multiplikator*innen zusammen mit der Regionalagentur Region Aachen, der Agentur für Arbeit Aachen-Düren, der job-com, der IHK Aachen und des Bildungsträgers low-tec informierten sich rund 30 Teilnehmer*innen über Chancen durch Teilzeitberufsausbildung & TEP NRW.

In ihrem Impulsvortrag gab Ute Meiborg Tipps, wie man mentale Stressverstärker entschärft: Stress gehört zu unserem Alltag und ist in gesunden Maßen durchaus sinnvoll. Aber was passiert, wenn wir über lange Phasen einem zu hohen Maß an Stress ausgesetzt sind? Vor allem Frauen, die Familie und Beruf unter einen Hut bringen, haben eine Vielzahl an Herausforderungen, Aufgaben und Belastungen. Ute Meiborg zeigte, welche Stressverstärker uns besonders häufig im Weg stehen, wie man sie enttarnt und entschärft. Für eine gelungene, gesunde Kombination von Beruf und Familie.

Stimmen der Teilnehmer*innen aus der Veranstaltung:

„Es war ein guter Überblick. Ich fand es schön Informationen aus der Sicht einer Teilnehmerin zu erfahren.“

„Interessante Einsichten im Stressmanagement.“

Eine Ausbildung in Teilzeit ist in allen dualen Ausbildungsberufen möglich. Damit der Übergang in die Teilzeitausbildung gelingen kann, hat das Land für Menschen mit Familienverantwortung TEP aufgelegt. Die Teilnehmer*innen erhalten Unterstützung bei der Suche nach einem betrieblichen Teilzeit-Ausbildungsplatz. Zusätzlich unterstützt TEP durch eine Begleitung der Ausbildung im ersten Halbjahr Betriebe und Auszubildende bei einem reibungslosen Start. Finanziert wird das Programm TEP mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Aktuell sind bei der Low-Tec in Düren noch sechs Plätze für die Begleitung durch die TEP-Gruppe frei. Melden Sie sich gern dort als Interessent*in oder bei weiteren TEP-Gruppen in der Region Aachen!

Stichworte dieses Beitrags:
Ausbildung Event Teilzeitberufsausbildung TEP

Ansprechpartner*in

Katja Elisa Hesseler
Team Regionalagentur Region Aachen
+49 241 927 8721-42

Aktuelle Meldungen

Mitarbeiterbindung, Wettbewerbsvorteil und Kosteneinsparungen - Familienfreundliche Personalpolitik

06.07.2021
Kosteneinsparungen, Wettbewerbsvorteil und Mitarbeiterbindung – das klingt doch interessant, oder? All diese Vorteile können durch eine familienfreundliche Personalpolitik erzielt werden. […]
mehr ...
(c) Regionalagentur Region Aachen

Rückblick: Weiterbildung im Rheinischen Revier

28.06.2021
Am Freitag, den 25. Juni 2021 haben wir uns mit 35 Teilnehmer*innen im Rahmen eines Workshops zur Zukunft der Weiterbildung im Rheinischen Revier ausgetauscht.
mehr ...

Personal im Fokus: Recruiting in digitalen Zeiten

09.06.2021
Im Workshop "Personal im Fokus: Recruiting in digitalen Zeiten“ der Regionalagentur Region Aachen in Kooperation mit der Stadt Aachen tauschten Teilnehmer*innen ihre Erfahrungen darüber aus, wie sie als KMU bei Fachkräften punkten können.
mehr ...

Netzwerk gegen Arbeitsausbeutung in der Region Aachen

08.06.2021
Das erste Treffen des Netzwerks gegen Arbeitsausbeutung in der Region Aachen findet am 29. Juni, von 14 bis 16 Uhr […]
mehr ...

Up to Date in Sachen Wirtschaft und Arbeit, Strukturwandel, Kultur, Gesundheit, Klima und Euregio?

Mit unserem Newsletter kein Problem!