Task Force Region Aachen präsentiert Leitlinien für einen erfolgreichen Strukturwandel

Leitlinien für einen erfolgreichen Strukturwandel in der Region Aachen, Version 1.0

Durch den anstehenden Braunkohleausstieg und den damit verbundenen Verlust einer Vielzahl von Arbeitsplätzen steht die Region Aachen vor großen strukturpolitischen Herausforderungen.

Die Gestaltung dieses Strukturwandels ist mit Schwierigkeiten verbunden und erfordert die Bewältigung schwer zu vereinbarender Ziele wie Klimaschutz, Wirtschaftlichkeit und Versorgungssicherheit. Es geht einerseits um die Schaffung neuer Zukunftschancen der direkt betroffenen Kommunen im Rheinischen Revier, andererseits um die Bereitstellung einer sicheren Energieversorgung für die vielen energieintensiven Unternehmen der Region. Vor dem Hintergrund, dass der Bund für regionale Strukturpolitik und Strukturwandel den Kohlerevieren insgesamt 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung stellt – verteilt über die Jahre 2018 bis 2021 – ergreift die Region Aachen diese Chance und leistet einen relevanten Beitrag, indem sie die Entwicklungspotenziale und Chancen der Region adressiert und mit entsprechenden Projekten hinterlegt.

Hierzu hat die neu formierte Taskforce Region Aachen bereits einen wichtigen Beitrag geleistet. Mit der Erstellung der „Leitlinie für einen erfolgreichen Strukturwandel“ ist ein Konzept zur strukturellen Weiterentwicklung der Region Aachen aufgesetzt worden. Das als Grundlage dienende Konzept wird durch die Taskforce Region Aachen im Rahmen eines regionsweiten Beteiligungsprozesses weiterentwickelt werden.

Die Leitlinien für einen erfolgreichen Strukturwandel in der Region Aachen Version 1.0 stellen wir Ihnen auf dieser Seite zum Download zur Verfügung zu. Gerne schicken wir Ihnen diese auch zu.
Kontaktieren Sie hierfür:

Marlene Engelhardt
M: engelhardt@regionaachen.de T: +49 241 963-1940

 

Ansprechpartnerin

Frau Vaeßen

Prof. Dr. Christiane Vaeßen
Geschäftsführerin
Telefon: +49 241 963-1040
Mail: vaessen@regionaachen.de

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING