Neue Chancen durch Teilzeitberufsausbildung

Presse

Pressemitteilung -

Vor allem junge Menschen mit Familienverantwortung haben es oft schwer, den Start in die Berufswelt mit den Anforderungen des Familienlebens zu vereinbaren. Eine Ausbildung in Teilzeit ist seit 2020 eine Alternative für alle Interessierte, die viel Flexibilität bietet. Die Regionalagentur Aachen unter dem Dach der Region Aachen lädt am Freitag, 9. Oktober 2020, von 09:00 bis 12:00 Uhr zur Veranstaltung Neue Chancen durch Teilzeitberufsausbildung und TEP ins Gründerzentrum Hückelhoven, Rheinstraße 7 ein. Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikatoren, die sich über die Möglichkeiten der Teilzeitausbildung für alle und das Förderprogramm Teilzeitausbildung – Einstieg fördern – Perspektiven öffnen (TEP) des Arbeitsministeriums NRW informieren möchten.

Ansprechpartner*innen der Regionalagentur, des Jobcenters Kreis Heinsberg, der IHK Aachen und der Leitung der TEP-Gruppe im Kreis Heinsberg stehen den Teilnehmer*innen Rede und Antwort. Ergänzt wird die Veranstaltung durch den Vortrag Körpersprache und Selbstpräsentation in Beratung von Petra Pomowski, die selbst als Coach tätig ist.

Eine Ausbildung in Teilzeit ist in allen dualen Ausbildungsberufen möglich. Damit der Übergang in die Teilzeitausbildung gelingen kann, hat das Land für Eltern mit Kindern unter 14 Jahren TEP aufgelegt. Die Teilnehmer*innen erhalten Unterstützung bei der Suche nach einem betrieblichen Teilzeit-Ausbildungsplatz. Zusätzlich unterstützt TEP durch eine Begleitung der Ausbildung im ersten Halbjahr Betriebe und Auszubildende bei einem reibungslosen Start. Finanziert wird das Programm TEP mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Mehr Informationen und Anmeldung auf der Region Aachen Website: https://regac.de/neuechancen

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING