7 Universitäten und Hochschulen – Drei Länder – Ein Ziel

Presse

Die erste Euregio Summer-School erarbeitet Zukunftsvisionen zum Thema „Improving inclusive Mobility in the Digital Age“ in der Euregio Maas-Rhein.

 

Auf Initiative der Region Aachen  wird im Rahmen des Interreg-Projektes HYPEREGIO-EarlyTech in der Woche vom 10. – 14. September 2018 zum ersten Mal in der Euregio Maas-Rhein eine grenzüberschreitende und multidisziplinäre Summer-School stattfinden.

45 Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen der Hochschulen und Universitäten aus Aachen, Hasselt, Heerlen, Lüttich und Maastricht arbeiten eine Woche lang gemeinsam an Ideen, Visionen und Lösungsvorschlägen für die unterschiedlichen Arten der Mobilität über die Grenzen hinweg, die im digitalen Zeitalter das Alltagsleben der Menschen in der Euregio Maas-Rhein bereichern und erleichtern sollen. Die Studierenden werden  dabei durch  Professorinnen und Professoren der euregionalen Universitäten und Hochschulen angeleitet, die spannende Einblicke in die Grundlagen moderner Konzeptentwicklung, wie z.B. Prototyping, Design Thinking und Business Model Canvas geben.
Zur Umsetzung des erworbenen Wissens in die Praxis besuchen die Studierenden jeden Tag eine andere Forschungseinrichtung in der Euregio Maas-Rhein. Der Corda Campus in Hasselt dient als Basis und eröffnet die Summer-School. An verschiedenen Orten in der Euregio geht es weiter wie im Wijk van Morgen in Heerlen, im ID Campus in Lüttich, im Maastricht International Center und bei der Fachhochschule Aachen. Die Studierenden erhalten vor Ort Unterstützung durch euregionale Experten, wie dem Partnerprojekt EMR Connect, das  innovative Ansätze grenzüberschreitender Mobilitätslösungen vertiefen wird.

Abgerundet wird das Programm durch abendliche Events in den jeweiligen Städten, mit denen das Partnerprojekt youRegion die kulturelle Vielfalt und die hohe Lebensqualität in den jeweiligen Städten der Euregio Maas-Rhein erlebbar macht.

Der Aachen-Tag am 13.9.2018 wird von Frau Prof. Dr. Christiane Vaeßen, Geschäftsführerin der Region Aachen eröffnet. Die Veranstaltung beginnt um 9:30 Uhr in der Fachhochschule Aachen (Raum W001, Eupener Straße 70). Um 10:30 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem Pressegespräch, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Weitere Informationen:
Region Aachen Zweckverband
Jan Schliewert
T: 0241-9631077
M:schliewert@regionaachen.de

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING