Culture Coin Corona – Appell Spendenfonds für Kultur made in Region Aachen

Presse

Pressemitteilung -

 

Culture Coin Corona - der Spendenfonds für Kultur made in Region Aachen möchte echten Support anbieten für freischaffende Künstler*innen und Kulturschaffende in der Region Aachen.

„Wir freuen uns, wenn Sie – ob Privatperson oder Unternehmen - zur Unterstützung der Kunst und Kultur in der Region Aachen beitragen wollen. Jeder coin hilft, damit sich die Kulturszene nach der Krise möglichst schnell wieder erholt“, appelliert unsere Schirmherrin des Spendenfonds Frau Dr. Margarethe Schmeer, die Vorsitzende des Kultur-Ausschusses der Region Aachen Zweckverband.

Die Kulturszene der Region Aachen bekommt die Auswirkungen der Corona-Krise aktuell deutlich zu spüren: Absagen, Ausfälle und Schließungen machen es den Kulturschaffenden sehr schwer, ihren Lebensunterhalt zu sichern. Musiker*innen, Schauspieler*innen und Tänzer*innen dürfen nicht auf die Bühne, Jobs und Honorare fallen weg, Bildende Künstler*innen können nur eingeschränkt ausstellen oder verkaufen, Angebote der kulturellen Bildung, Workshops und Kurse sind gecancelt oder behelfen sich mit digitalen Alternativen, die jedoch nicht die erwarteten Einnahmen generieren.

„Wir haben in den letzten drei Wochen viele Beratungsgespräche mit Betroffenen aus der ganzen Region geführt und versucht Hilfestellung zu leisten. Leider sind die staatlichen Soforthilfen entweder schon ausgeschöpft oder kommen für viele einzelne Kulturschaffende aufgrund der Bedingungen nicht in Frage“, sagt Susanne Ladwein, Leiterin des Kulturbüros der Region Aachen. „Zurzeit ist noch nicht absehbar, wann sich die Situation wieder bessern wird – aber selbst dann werden die Folgen dieser Zeit lange zu spüren bleiben. Dennoch wollen wir uns zuversichtlich und solidarisch zeigen, indem wir Künstler*innen unter die Arme greifen. Daher haben wir in unserem Team die Idee eines regionalen Kultur-Spendenfonds entwickelt.“

„Wir danken damit auch für die vielen Jahre, in denen sie uns unterhalten und erfreut, inspiriert, gerührt und bewegt haben, Erinnerungen und Erlebnisse schufen und unseren Alltag bereicherten. Jetzt möchten wir etwas zurückgeben! Damit das Kulturangebot in der Region Aachen genauso vielfältig und bunt bleibt, wollen wir jetzt da sein und Künstler*innen und Kulturschaffende unterstützen.“ ergänzt Prof. Christiane Vaeßen, Geschäftsführerin des Region Aachen Zweckverband.

Auch Sie können sich für „Kultur made in Region Aachen“ einsetzen: Der Kauf eines Culture Coin Corona ist eine direkte Spende an die regionale Kulturszene: Die Einnahmen des Coins gehen an freischaffende Künstler*innen und Kulturakteur*innen aus den Kreisen Düren, Heinsberg, Euskirchen, der StädteRegion und der Stadt Aachen, für die kein Soforthilfe-Programm der Landes- oder Bundesregierung greift. Selbstverständlich erhalten Sie auf Anfrage eine Spendenquittung und einen virtuellen Culture Coin Corona.

Coins gibt es für 10 € oder 20 € in beliebiger Anzahl im Ticket-Shop unseres Partners reservix, der übrigens im Rahmen seiner Kampagne #seidabei auf die Servicegebühr verzichtet. Hier online-Spende möglich: www.regac.de/culturecoincorona.

Der gesamte Erlös geht zunächst an den Culture Coin Corona-Spendenfonds des Region Aachen Zweckverband. Dieser wird dann im Frühsommer dieses Jahres außerplanmäßig Fördermittel nach einem internen Auswahlverfahren vergeben. Darauf können sich Künstlerinnen und Künstler bewerben, deren Engagements oder Einnahmen wegen der Corona-Krise ausgefallen sind. Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren werden Mitte Mai auf unserer Website bekanntgegeben.

Sammeln Spenden für die regionale Kulturszene:

(hinten v. l.) Julia Schaadt und Susanne Ladwein vom Kulturbüro der Region Aachen;

(vorne) Dr. Margarethe Schmeer, Schirmherrin und Vorsitzende des Kulturausschusses der Region Aachen und Prof. Dr. Christiane Vaeßen, Geschäftsführerin der Region Aachen

© Region Aachen

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING