Workshop "klinische Studien“ (nicht nur) für Start-ups

Gesundheit

Start der Initiative "Region Aachen rettet"

Der Workshop "klinische Studien“ (nicht nur) für Start-ups

am Donnerstag, 13.09.2018, von 9:00 Uhr – 12:30 Uhr,
im Technologiezentrum am Europaplatz, Erdgeschoss: “Restaurant Kerres”

bietet den Einblick in die Praxis aus unterschiedlichen Blickwinkeln und einen kommunikativen Austausch über die positiven wie negativen Erfahrungen von Fachleuten mit nachweislicher Expertise:

  • MedLife e. V.: Dr. Stephan Küppers
  • NRW Schwerpunktprofessur Biohybrid & Medical Textiles: Univ.-Prof. Dr. med. Stefan Jockenhoevel
  • Grünenthal GmbH: N. N.
  • Transfer- und Gründerzentrum der RWTH Aachen University: Sebastian Beutel
  • Center for Translational & Clinical Research Aachen (CTC-A): Karola Thews
  • MEC-ABC Medical Care and Product Development in Aachen-Bonn-Cologne GmbH: Dr. Nadine Leistner
  • Office1996 GmbH: Anna Kroul, Thomas Priesmeyer
  • Medical Magnesium: Florian Coppers

Zielgruppe:

Life Science Unternehmen, Forschungszentrum Jülich GmbH, Ärzte, Krankenhäuser, Absolventen, Doktoranden von Hochschulen sowie Mitglieder des MedLife e. V., die sich mit Klinischen Studien beschäftigen.

Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit, wichtige Informationen zu erhalten und sich mit Fachleuten auszutauschen.

Um Ihre verbindliche Anmeldung bitten wir bis zum 06.09.2018 unter www.medlife-ev.de/events/klinische-studien/

Für die genannte Zielgruppe ist dieser Workshop kostenfrei. Aufgrund begrenzter Teilnahmeplätze wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten. Vergabe vorgenannter Teilnahmeplätze nach Eingang.

Ihre Fragen beantwortet gerne Christa Roos, Telefon: +49 241 47583 486, roos@medlife-ev.de

 

MedLife e. V.
Technologiezentrum am Europaplatz
Dennewartstr. 25-27
D - 52068 Aachen
Telefon: +49 241 47583 486
www.medlife-ev.de

 

Zurück

Weitere aktuelle Mitteilungen

Fit für die Mobilität der Zukunft
Klima

Fit für die Mobilität der Zukunft

Regionalmanagement

Nach dem Studium wartet der regionale Mittelstand

Arbeit

„Ausbildungsprogramm NRW“ läuft an

Regionalmanagement

Heimatförderprogramm

Regionalmanagement

Wir suchen Verstärkung für unser Team

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING