Jubiläumsfeier 10 Jahre TEP Programm NRW

Arbeit

Der Aufruf Ausbildungsprogramm NRW ist da!

Die Region Aachen ist Modellregion für das Förderprogramm Teilzeitberufsausbildung-Einstieg begleiten-Perspektiven eröffnen (TEP)!

Daher berichteten besonders viele Unternehmen, Auszubildende und Partner aus dem Netzwerk Teilzeitberufsausbildung im  Arbeitsministerium NRW während der Jubiläumsfeier beispielhaft über die Erfolge und Erfahrungen. Gefeiert wurden am Montag 04.02. in Düsseldorf 10 Jahre TEP, das Förderprogramms zur Stärkung der Teilzeitberufsausbildung, gefördert aus Landes und EU-Mitteln, in Anwesenheit von Staatssekretär Dr. Heller.

Seit 2009 werben die fünf Bildungsträger und das Netzwerk Teilzeitberufsausbildung Region Aachen, um die Ausbildung in Teilzeitform bei Frauen und Männern mit familiären Aufgaben sowie bei Unternehmen bekannt zu machen. Auf der Jubiläumsfeier berichteten die Auszubildenden einstimmig, wie groß die Entlastung ist, wenn Kinder vor der eigenen Arbeit in die Kita gebracht werden können. Auch die Arbeitgeber berichteten vom Vorteil der Auszubildenden, die im Leben angekommen sind.

Besonders markant waren die Aussagen, dass die Vermittlung der Ausbildungsinhalte produktiver wird, wenn die Zeit knapper wird. Dies spräche unbedingt für die Ausbildung in Teilzeit. Karin Linde (Gesellschaft für innovative Beschäftigung) fasste die Erfahrungen der Bäckerei Moss von  Teilzeit oder Vollzeit wie folgt zusammen: es ist egal, wie ausgebildet wird, in einer Stunde verkaufen beide gleich viel Brötchen. Mehr zur Veranstaltung unter

https://www.mags.nrw/tep-jubilaeum-bericht

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING