Gesundheitsberufemesse 2019 – alle guten Dinge sind drei

Gesundheit

Gesundheitsberufemesse 2019 – alle guten Dinge sind drei

„Wir sind die Zukunft“. Unter diesem Motto nahmen die unterschiedlichen Einrichtungen des Verbundes „Starke Partner“ an der Gesundheitsberufemesse in Heinsberg-Oberbruch teil. Der Beruf Altenpflege, der interessante Facetten beinhaltet und aufgrund des demografischen Wandels einen hohen Stellenwert eingenommen hat, wurde den Schülerinnen und Schülern auf spielerischer Art vorgestellt. Hauptdarsteller waren die eigenen Auszubildenden der Starken Partner. Sie berichteten von bereits gesammelten Erfahrungen, emotionalen Situationen und über den allgemeinen Ablauf der Ausbildung (z. B. Bewerbungsverfahren, Schul-/Praxisblöcke, Verdienst, Dienstplangestaltung usw.). Die Gewinnung von Auszubildenden ist besonders in der Pflegebranche, aufgrund des bekannten Fachkräftemangels, eine herausfordernde Aufgabe. Wir sind davon überzeugt, dass solche Angebote, wie die Gesundheitsberufemesse, die professionell organisiert und begleitet werden, bei den Schülerinnen und Schülern einen bleibenden Eindruck hinterlassen und dadurch das Interesse für einen Ausbildungsberuf in der Pflege geweckt wird. Voraussetzung dafür ist, dass die Schülerinnen und Schüler, durch Lehrkräfte, vorab optimal vorbereitet und über die
unterschiedlichen Ausbildungsberufe informiert werden.

Weitere Vorteile:

  • Attraktivität des Pflegeberufes steigern;
  • Aufklärungsarbeit; Vielseitigkeit des Berufes aufzeigen;
  • Personalgewinnung;
  • Marketingstrategie für Arbeitgeber.

Wir bedanken uns bei den Starken Partnern für die jährliche Unterstützung und freuen uns diese auch 2019 wieder auf der Gesundheitsberufemesse im Kreis Heinsberg begrüßen zu dürfen! Ihr Interesse ist geweckt? Sie sind in der Gesundheitsbranche der Region Aachen tätig und möchten sich in diesem Jahr auf der Messe präsentieren? Dann sichern Sie sich einen der letzten Plätze in Euskirchen oder Übach-Palenberg! Weitere Informationen finden Sie hier.

© Kreis Heinsberg

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING