F&E ONSITE! zu Gast im... "Escape Room" des WZL der RWTH Aachen

Regionalmanagement

Arbeitswelt der Zukunft: Spielerisches Erlebnis im Escape Room

Ein besonderes Projekt des Lehrstuhls für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement am Werkzeugmaschinenlabor (WZL) macht Forschungsprojekte zum digital vernetzten Arbeiten spielerisch erlebbar.

Ausgangspunkt ist ein Arbeitsplatz in der Fertigung eines kleinen oder mittleren Unternehmens (KMU). Nach dem Motto eines sog. „Escape Room” müssen kleine Gruppen in möglichst kurzer Zeit arbeitsnahe, qualitätsrelevante Problemstellungen durch den strategischen Einsatz digitaler Unterstützungsmittel und neuer Technologien lösen, um sich aus dem Raum zu befreien. Gezeigt wird, wie zukünftige Arbeitswelten in der Fertigung gestaltet werden können.

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit anderen Unternehmern Aufgaben zu lösen, um schnellstmöglich aus dem „Escape Room“ zu entkommen, und sich gleichzeitig mit Experten auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Programm

16:00 │ Eintreffen der Gäste - Registrierung

16:15 │ Begrüßung - Prof. Dr.-Ing. Robert Schmitt, Direktor WZL

16:20 │ ScienceLink: Unterstützung für KMU – Ralf P. Meyer, AGIT mbH

16:25 │Impulsvorträge (je 15 Minuten)

  • Escape Room: Arbeitswelten der Zukunft
  • Predictive Quality
  • Digital in NRW

17:15 │Escape Game / VR-Training

  • Parallel: Networking & Imbiss

19:15 │ Ende

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich.

Adresse:

ESCAPE ROOM des Werkzeugmaschinenlabors (WZL) der RWTH Aachen
Metzgerstr. 10, 52070 Aachen

Anmeldung:

AGIT mbH
Doris Müller
Tel. 0241 963-1020
d.mueller@agit.de

Ansprechpartnerin:

AGIT mbH
Gaby Mahr-Urfels
Tel. 0241 963-1035
g.mahr-urfels@agit.de

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING