Digiscouts bringen Klarheit in Digitalisierung

Arbeit

Am 18.2.2019 fand im Kreishaus in Euskirchen im Rahmen unseres Forums zur Personalentwicklung die Veranstaltung: „Digiscouts – Die Digitalisierung des Unternehmens von innen heraus gestalten" statt.

Dabei wurde eines ganz deutlich: Digitalisierung ist ein komplexes und vor allem unscharfes Thema. Eine einheitliche Definition des Begriffes existiert nicht. Dem entsprechend haben viele Unternehmen und deren Beschäftigte unterschiedliche Vorstellungen von Bedarfen, Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben.

Die Idee der Digiscouts setzt bei der individuellen Herangehensweise an die Thematik an. Die Problemstellungen werden in den Unternehmen mit internen Ressourcen identifiziert und bearbeitet. Dabei unterscheiden sich die vorgestellten Ansätze vor allem in der Zielgruppenansprache in den Betrieben. Das vom RKW Kompetenzzentrum entwickelte Modell richtet sich an Auszubildende in den Unternehmen. Das Programm wurde inzwischen bundesweit umgesetzt und es gibt bereits erste Ergebnisse aus den teilnehmenden Betrieben.

Die Region Siegen-Wittgenstein und Olpe hat als Ergebnis eines moderierten Prozesses die Qualifizierung von Fachkräften aus den Unternehmen entwickelt. Gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 aus Siegen wurden Qualifizierungsmodule entwickelt und bereits umgesetzt. Die Anmeldezahlen aus den Unternehmen haben die Erwartungen der Akteure mehr als erfüllt.

In beiden Fällen stehen im Rahmen der Qualifizierungsmodule jedoch keine rein technischen Inhalte auf dem Plan. Vielmehr arbeiten und lernen die Teilnehmer vor allem so genannte social skills (Problemlösungskompetenzen, Kommunikation etc.).

Weitere Informationen und Materialien finden Sie unter:

Hompage des RKW Kompetenzzentrums

Flyer der Qualifizierungsmodule in Siegen

Homepage der Kompetenzzentren Mittelstand 4.0 - Digital in NRW

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING