Jahreskonferenz und Bürgergipfel der Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Gesundheit

Einladung zum Bürgergipfel zur Jahreskonferenz des Regions for Health-Network der Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Im Sommer nächsten Jahres (26. – 28. Juni 2019) findet die 25. Jahresversammlung des Netzwerkes der Europäischen Regionen für Gesundheit der WHO in der Euregio-Maas-Rhein (Aachen,  Maastricht und Lüttich) mit hochkarätigen Gästen aus ganz Europa statt.

Im Vorfeld dieser europäischen Fachkonferenz von Gesundheitsexperten werden zwei Bürgergipfel mit insgesamt maximal 25 Teilnehmenden organisiert, deren Ergebnisse in die Diskussionen und Abstimmungen der Konferenz im Sommer einfließen.

Wir laden Sie herzlich ein zum

Bürgergipfel der Jahreskonferenz des Regions for Health-Network der WHO 

  • Samstag, 09. Februar 2018 von 10:00 – 15:00 Uhr, Kloster Heidberg, Bahnhofstraße – 4700 Eupen (für deutsch- und französichsprachige Bürger/innen) oder alternativ
  • Samstag, 16. Februar 2018 von 10:00 – 15:00 Uhr, TZA - Dennewartstraße 25-27-  52068 Aachen (für deutsch- und niederländischsprachige Bürger/innen)

 

Ziel der Konferenz ist es, den Grundstein für eine gemeinsame Zukunftsstrategie des Netzwerkes der Europäischen Regionen für Gesundheit der WHO und des Europäischen Ausschusses der Regionen für gesunde Regionen in Europa zu legen.

Das Kernthema lautet „Keeping people at the centre of Health and sustainable policies“. Dabei sollen die (Gesundheits)Politikfelder „Participatory approach“, „Human Resources“ und „Equity“ bei  den verschiedenen Veranstaltungen im Vordergrund stehen.

Dafür suchen wir Bürgerinnen und Bürger aus Wirtschaft, Kultur, Politik, Ehrenamt und Gesellschaft, die interessiert sind, mit den Experten der WHO, den Organisatoren aus der Euregio-Maas-Rhein und miteinander über die Gesundheitsherausforderungen in der Euregio zu diskutieren und ihre gesellschaftliche Expertise zur Weiterentwicklung einer euregionalen Gesundheitsregion einzubringen. Einer Gesundheitsversorgung in unserer Grenzregion, in der Ungleichheit in der Gesundheitsversorgung abgebaut wird, Patientinnen und Patienten vollwertige und emanzipierte Partner des Gesundheitswesens sind und Lösungsansansätze zur Gesundheitsversorgung im demografischen Wandel erfolgreich realisiert werden.

Details zur Anmeldung finden Sie hier

 

 

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING