Auslandspraktikum? Eur.Friends macht's möglich!

Bildung

 Aktuell absolvieren über 50 Schülerinnen und Schüler der Euregio Maas-Rhein ein grenzüberschreitendes Praktikum in einer der deutschen, niederländischen oder belgischen Partnerregion. Ihre Erfahrungen sind demnächst auf www.euregiowaves.eu nachzulesen!

Zwei Schulklassen aus Aachen absolvieren ihr Praktikum in niederländischen Unternehmen in Süd-Limburg

Manche Schulen sind schon lange grenzüberschreitend aktiv, so wie das Berufskolleg Paul -Julius -Reuter aus Aachen. Eines der Euregiokompetenzzentren.  In diesem Jahr konnten wir die Schüler und Schülerinnen tatkräftig unterstützen: Die Suche nach einem geeigneten Praktikumsbetrieb in den Niederlanden, Begleitung zum Vorstellungsgespräch, eine passende Unterkunft, u.s.w. Insgesamt absolvieren zurzeit 39 zukünftige  kaufmännische Assistenten ihr Praktikum in verschiedenen Betrieben des Einzelhandels in Heerlen, Vaals, Kerkrade, Valkenburg und Maastricht.

 Hasselt begrüßt kinder- und tierliebende Praktikantinnen aus Aachen

Außerdem haben sich zwei Schülerinnen des Käthe-Kollwitz-Berufskolleg haben sich für ein Praktikum im flämischen  Hasselt entschieden, 2 Klassenkameraden für Maastricht folgen. Dass die Betreuung von Kleinkindern dort ganz anders läuft und Mahlzeiten einen anderen Stellenwert haben, hat Nathalie sofort gemerkt, als sie das Wochenmenu gesehen hat. Sie absolviert ein Praktikum im Kindergarten. Klara kümmert  sich um Zwei- und Vierbeiner in einem Pferdegestüt.  Hier dürfte vor allem die Verständigung mit letzteren unproblematisch verlaufen.

Vier Praktikanten erkunden das Akademische Krankenhaus in Maastricht

Vier Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Simmerath-Stolberg mit dem Schwerpunkt Gesundheit sind zurzeit in weißen Kitteln in verschiedenen Abteilungen des akademischen Krankenhauses in Maastricht unterwegs: Pathologie, Neurochirurgie und Patientenempfang.

Aachen bekommt Besuch aus Lüttich und umgekehrt

Einige Hotels in der Region Aachen werden  von fünf  Schülerinnen der École du Tourisme in Lüttich unterstützt, die ihr Praktikum in der Tourismusbranche absolvieren. Umgekehrt kann man als Besucher des Aquariums Lara aus Übach-Palenberg erleben, die dort ausprobieren möchte, wie weit sie ihr Schulfranzösisch bringt. Auch Saskia und Sophia aus Jülich sind momentan dort: Die eine bei einem Architekten, die andere in einem Café.

 

Dank der EU-Fördergelder von INTERREG können die jungen Leute ihre Kosten für Übernachtungen in Hostels und die Reisekosten bezahlen. Eine Portion Pommes ist sicher auch mal drin.

Tja, so kommt man rum bei uns in der Euregio Maas-Rhein. Wirklich weit muss man dafür nicht reisen

 

Zurück

Region Aachen
Region Aachen
facebook LinkedIn XING